Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
AGB AGB Schlingel-Abo
Abo Leserservices AGB AGB Schlingel-Abo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 24.08.2018

1. Abonnementvertrag

Der Abonnementvertrag über den regelmäßigen Bezug des Schlingel kommt durch die Bestellung des Beziehers und durch die Bestätigung des Verlages zustande. Die Aufnahme der Lieferung gilt als Bestätigung.

2. Vertragsdauer

(1) Der Mindestbezugzeitraum beträgt ein Jahr.

(2) Wenn der Kunde nicht mindestens drei Monate vor Ablauf des jeweiligen Bezugsjahres gekündigt hat, verlängert sich das Abonnement um jeweils ein weiteres Jahr. Zur Wahrung der Frist genügt das Datum des Poststempels.

(3) Jede Kündigung bedarf der Schriftform und ist an den Verlag zu richten. Die Anschrift des Verlages lautet: Leipzig Media GmbH, Vertrieb, Peterssteinweg 19, 04107 Leipzig.

3. Zustellung

(1) Die Zustellung erfolgt durch Postdienstleister.

(2) Zustellmängel sind unverzüglich telefonisch oder schriftlich anzuzeigen. Der Verlag bemüht sich um eine zeitnahe Nachlieferung.

4. Zahlung

(1) Es gilt der jeweils im Impressum angezeigte Bezugspreis. Er ist in einem Betrag im Voraus zu entrichten und kann per Lastschriftverfahren, per Rechnungslegung und per Dauerauftrag beglichen werden. 

(2) Der Vorzugspreis für Abonnenten der Leipziger Volkszeitung (LVZ) wird gewährt, wenn zum Zeitpunkt der Bestellung ein Abonnement vorhanden ist. Wird zum späteren Zeitpunkt ein LVZ-Abo bestellt, gilt der Vorzugspreis ab dem nächstfolgenden Bezugszeitraum.

(3) Die Abonnementpreise enthalten die jeweilige Zustell- oder Versandgebühr und die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Bei Zustellung durch die Deutsche Post AG fallen zusätzliche Versandgebühren in Höhe von 7,50 Euro an.

5. Zahlungsverzug

(1) Bei Zahlungsverzug des Abonnenten kann der Verlag die Lieferung einstellen. Für jede Mahnung können Kosten berechnet werden.

(2) Sollten bei Lastschriften Bankspesen entstehen, die nicht eingelöst werden können, gehen diese zu Lasten des Abonnenten.

6. Änderungen

Änderungen der Zustelladresse und der Zahlungsweise sind dem Verlag rechtzeitig mitzuteilen.

7. Lieferstörungen

Bei höherer Gewalt (Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung) und bei Störungen im Zustellbereich ohne Verschulden des Verlages besteht kein Anspruch auf Lieferung und kein Entschädigungsanspruch.

8. Preisänderungen

Preisänderungen und Änderungen der Lieferbedingungen werden im Magazin Schlingel als redaktionelle Mitteilung veröffentlicht.

9. Schlussbestimmungen

(1) Der Abonnent stimmt zu, dass seine Daten im Rahmen der Vertragszwecke mittels EDV der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG, Peterssteinweg 19, 04107 Leipzig bearbeitet und nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert werden.

(2) Erfüllungsort und bei Vollkaufleuten oder Gleichgestellten auch Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages.

10. Widerrufsrecht

Sie können den Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen per Brief, Telefax oder E-Mail ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie die erste Ware in Besitz  genommen haben. Ihren Widerruf richten Sie bitte an die Leipzig Media GmbH, Leserservice, Peterssteinweg 19, 04107 Leipzig. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das Sie hier herunterladen können:

Widerrufsformular Schlingel (35,3 kB)

Die Verwendung dieses Formulars ist jedoch nicht vorgeschrieben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie Ihre Erklärung vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Eingangstag Ihres Widerrufs. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren (in Form von Prämien bei der Werbung von Abos) zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Auf die Rücksendung bereits gelieferter Zeitungen oder Wertersatz verzichten wir.

Stand August 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Teilnahmebedingungen für das Gesundheitsprogramm „Lauf geht´s – in 6 Monaten zum Halbmarathon“.

23.03.2018

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Print- und E-Paper-Abos der Leipziger Volkszeitung, ihrer Regionalausgaben, der Oschatzer Allgemeinen, der Osterländer Volkszeitung und der Döbelner Allgemeinen Zeitung, sowie der Digitalabo-Ausgaben.

10.04.2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Verträgen mit Online-Vermarktern für die Online-Medien der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG