Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dreamhack Leipzig: Spiele und viele Teilnehmer stehen fest

eSports-Event Dreamhack Leipzig: Spiele und viele Teilnehmer stehen fest

Drei Tage zocken, zocken, zocken: Auf der Dreamhack 2016, die kommende Woche auf dem Leipziger Messegelände startet, treten mehr als 1000 Gamer gegeneinander an. Mittlerweile stehen die Turnierspiele und viele Teilnehmer für die Profi-Wettkämpfe fest.

Zahlreiche Fans feuern auf der Dreamhack ihre Lieblings-Teams und eSport-Stars an.
 

Quelle: Dreamhack

Leipzig. Gaming-Freunde nicht nur in Leipzig zählen bereits die Tage: Am kommenden Freitag startet auf der Neuen Messe die Dreamhack 2016, eines der größten eSports-Events der Welt. Amateure und Profis aus aller Herren Länder messen sich vom 22. bis zum 24. Januar im Wettkampf am Monitor. Mittlerweile stehen die Spiele für die öffentlichen Veranstaltungen und die Turnier-Partien fest. Auch erste Profi-Starter, die sich zuvor qualifizieren mussten, wurden von den Veranstaltern bekannt gegeben.

Abwechslung für 1000 Gamer

Auf der riesigen LAN-Party mit 1000 Teilnehmern, die 56 Stunden lang in der Halle 5 stattfindet, bringen die Spieler bei Partien in verschiedensten Games Maus und Tastatur zum Glühen. Der größte Fokus dürfte hier auf Klassikern wie „Counterstrike: Global Offensive“ und „Starcraft II: Legacy of the Void“ liegen. Während Letzteres im Single Elimination Modus gezockt wird, treten beim Ego-Shooter „Counterstrike“ zwei Dreier-Teams gegeneinander an.

Parallel zur regulären LAN-Party, bei der der spaßige Wettstreit im Vordergrund steht, bietet das eSport-Portal Faceit auch Wettkämpfe um jeweils 100.000 FaceIT-Punkte in den Spielen „Counterstrike“, „League of Legends“ und „Dota 2“ an. Daneben fordern noch unter anderem „Hearthstone“, „Battlefield 4“, „Heroes of the Storm“ und „Team Fortress 2“ den Sportsgeist der Teilnehmer heraus. Auch FIFA 16 wird entgegen in der Community kursierender Gerüchte auf der öffentlichen LAN-Party gespielt werden. Da der Titel nicht in der auf der Dreamhack-Homepage veröffentlichten Liste auftauchte, war es zu Irritationen unter den Gamern gekommen.

Für genug Entspannungsmöglichkeiten ist bei dem Zock-Marathon ebenfalls gesorgt. „Wir haben einen großen Relaxbereich vorbereitet, wo die Spieler auch mal entspannen und die Beine ausstrecken können“, versichert Mirko Fiedler von der Leipziger Messe.

Preisgelder im sechsstelligen Bereich

Im Profibereich messen sich internationale eSport-Stars in drei großen Turnieren. Die ersten Teilnehmer und Teams stehen bereits fest. Ganze 96 Spieler aus 27 Ländern streiten in „Starcraft II“ um insgesamt 50.000 US-Dollar Preisgeld. Unter den Teilnehmern findet sich auch der Leipziger Pro-Gamer Dario Wünsch alias TLO vom Team Liquid. Der 25-Jährige trifft unter anderem auf Konkurrenten aus Amerika, Australien oder Südkorea.

So sehen Sieger aus

So sehen Sieger aus: Viele eSportler arbeiten sehr professionell und investieren viel Zeit in ihren Sport.

Quelle: Dreamhack

Noch einmal deutlich höher ist das Preisgeld beim „Counterstrike“-Turnier: Insgesamt 100.000 Dollar wollen hier erspielt werden. Fünf der weltweit besten acht Teams reisen in die Messestadt. Neben den deutschen Vertretern von Mousesports gehen auch die Schweizer SK Gaming, Luminocity aus Brasilien und die polnischen Veteranen von Virtus.pro an den Start.

Um das runde Leder dreht sich dagegen alles bei der AMD FIFA Ultimate Challenge. 16 der besten deutschen Spieler treten mit selbst zusammengestellten Teams gegeneinander an, um die 5000 Euro Preisgeld unter sich aufzuteilen. Nicht weniger spannend, dürfte es beim Turnier zum Online-Sammelkartenspiel „Hearthstone“ werden. Auch hier spielen 16 Teilnehmer um das Preisgeld von 9.500 Dollar – darunter der Deutsche Jan Jannssen alias SuperJJ.

Die Dreamhack findet vom 22. bis 24. Januar auf dem Leipziger Messegelände statt. Der Ausstellungsbereich und der Turnierbereich sind Freitag und Samstag von 10 bis 20 Uhr, sonntags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Tickets für Besucher sind für 15 Euro (Online) bzw. 17,50 Euro (Tageskasse) erhältlich. Dauerkarten schlagen mit 40 Euro (Online) bzw. 48,50 Euro (Tageskasse) zu Buche. Die LAN-Party ist bereits ausverkauft.

Von bfi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Games
  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr