Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einfach abtauchen: Unterwasser-Game „Abzû“ schafft bildschöne Ereignislosigkeit

LVZ-Spieletipp Einfach abtauchen: Unterwasser-Game „Abzû“ schafft bildschöne Ereignislosigkeit

Spiele sind spannend, nicht entspannend. Der wunderschöne Indie-Titel „Abzû“ macht es anders. Er bittet zum Bad im Meer, ganz ohne Gegner und Herausforderungen. Der aktuelle LVZ-Spieletipp nimmt Gamer mit auf einen faszinierenden Tauchgang.

Gestandene Gamer könnten sich fragen, was sie hier machen sollen. Andere Menschen verstehen sofort: Die Schönheit ist der Sinn in „Abzû“.

Quelle: Giant Squid/ 505 Games

Zwischen Spielern und Nichtspielern verläuft ein Graben. Die einen wissen auswendig, wo sich der L2-Knopf auf ihrem Playstation-Controller versteckt. Die anderen haben vielleicht noch nicht einmal „Angry Birds“ auf dem Smartphone gespielt. Wie kann man den Graben überbrücken?

„Abzû“ flutet ihn einfach. Das Spiel benötigt zwar einen modernen PC mit Grafikkarte oder eine Playstation 4. Aber sonst verlangt es nicht viel. Die meisten Knöpfe auf dem Controller bleiben ungenutzt. Die Spielfigur erwacht im Wasser und beginnt, mit dem Spieler zu schwimmen. Schwierig ist daran nichts. Es gibt keinen Zeitdruck und keine Gegner. Selbst Haie erschrecken sich und schwimmen davon, wenn sie dem Taucher begegnen.

Es geht vor allem darum, was Spieler hier entdecken können: Wälder aus haushohen Wasserpflanzen, wild wirbelnde Fischschwärme, majestätische Walfamilien. Gestandene Gamer könnten sich fragen, was sie hier machen sollen. Andere Menschen verstehen sofort: Die Schönheit ist der Sinn. „Abzû“ spielt man, wie man eine Galerie besucht, oder wie man im Wald spazieren geht. Das funktionierte auch schon beim Vorgänger „Journey“, in dem Spieler eine Wüstenwelt erkundeten.

Meditation vor der Playstation

Ziellos ist das erfrischende Bad allerdings nicht. Der Ozean schickt seine Spieler auf eine lineare Reise durch schnelle Strömungen und düstere Höhlen, vorbei an grün gewachsenen Wänden. Auch seltsame, antike Bauwerke ruhen im Meer. Eher beiläufig erzählt das Spiel dabei eine mystische Geschichte. Der Taucher schwimmt durch leuchtende Portale und entdeckt geheimnisvolle Hieroglyphen. Irgendwann scheint er durch die Luft zu gleiten. Die fantastischen Elemente sollen dem Spiel wohl eine tiefere Bedeutung stiften. Dafür bleiben sie aber etwas zu nebulös.

Weites Meer, kurzes Spiel: Der Unterwassertrip in "Abzû" dauert nicht länger als zwei Stunden. Dafür ist jedes einzelne Bild kunstvoll komponiert.

Zur Bildergalerie

Der Taucher kann sogar meditieren, indem er sich auf bestimmte Statuen setzt. Die Kamera lässt ihn dann zurück und folgt verschiedenen Meeresbewohnern. Hier zeigt sich endgültig, für wen sich „Abzû“ eignet. Denn die Interaktion bei der Meditation geht gegen Null. Einige Zuschauer werden begeistert die fantastisch modellierte Fauna bestaunen. Andere werden von einem Tier zum nächsten springen und sich frustriert fragen, wozu dieser Modus gut ist.

Realistische Tauchgänge will „Abzû“ nicht simulieren. Das tun genug andere Spiele. Eher will dieser Titel dazu einladen, einfach mal ein paar Stunden abzutauchen. In schönste Ereignislosigkeit.

Jan Bojaryn

Wertung und Infos

4,5 von 5 Punkten

Genre: Tauchen und Erkunden
Erscheinungsdatum: 2. August 2016
Plattformen: PC, Playstation 4
Preis: 20 Euro
Jugendfreigabe: ab 6 Jahren
Entwickler: Giant Squid
Publisher: Giant Squid/505 Games
Website: http://www.abzugame.com

Das sollten Eltern wissen

Selbst die Freigabe ab 6 Jahren wirkt etwas streng. Einige kleine Kinder mögen es unheimlich finden, wenn ein Hai dicht vorbeischwimmt, oder wenn ein Fisch den anderen frisst. Aber grundsätzlich kann man dieses Spiel allen geduldigen und offenen Menschen empfehlen. Das wortlose Abenteuer ist mit seinen mystischen Elementen und der sehr kurzen Spieldauer aber nicht geeignet, um Kinder damit allein zu lassen. Am besten beschenken sich die Eltern mit dem Titel selbst und gehen zusammen mit der Familie auf die Reise.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Games
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr