Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heldin ohne Hotpants: Das erwachsene Comeback von Lara Croft

Rise of the Tomb Raider Heldin ohne Hotpants: Das erwachsene Comeback von Lara Croft

Lara Croft ist die einzige Heldin der Videospielwelt, die wirklich jeder kennt. Doch ihre größten Zeiten hat sie hinter sich. LVZ.de hat das erwachsene Comeback im neuen "Rise of the Tomb Raider" getestet.

Viel Krawumm: Lara Croft lässt es im neuen „Rise of the Tomb Raider“ mächtig krachen.

Quelle: Microsoft/Square Enix

In den 1990er-Jahren waren die Action-Adventures mit Lara Croft eine Marke. Die kühne Archäologin war eine Halbgöttin in Hotpants. Doch heute locken solche platten Charaktere keine Spieler mehr an. Die Serie verschwand irgendwann im Mittelmaß.

Seit 2013 ist Lara zurück. Sie wurde neu erfunden. Der Neustart trug den schlichten Titel „Tomb Raider“. Eine junge, unerfahrene Lara strandete auf einer Insel voller Schurken, Tempel und Geheimnisse. Sie war immer noch stark, aber auch verzweifelt und verwundbar. Das deutlich modernere Action-Adventure bediente aktuelle Spiele-Trends: Lara turnte durch kinoreife Action-Szenen. Sie baute im Lauf des Spiels ihre Waffen und Fähigkeiten aus.

Lara Croft ist zurück: Als erwachsene Action-Heldin erlebt sie in "Rise of the Tomb Raider" ein opulentes Abenteuer in Sibirien, das trotz B-Movie-Plot einen guten Eindruck hinterlässt.

Zur Bildergalerie

Die nun erschienene Fortsetzung „Rise of the Tomb Raider“ hat die gleichen Qualitäten. Doch es ist ein größeres, schöneres Abenteuer. Lara Croft ist nun erwachsen, eine echte Action-Heldin. Diesmal taumelt sie sich nicht ins Abenteuer; sie stürzt sich mit offenen Augen in die Gefahr. Jedem Schicksalsschlag begegnet sie mit immer größerer Entschlossenheit.

Simple Formel, gute Ideen

„Rise of the Tomb Raider“ ist ein opulentes Action-Adventure. Lara entdeckt immer fantastischere Schauplätze. Jedes Mal, wenn sie sich aus einer Gletscherhöhle, durch eine enge Felsspalte gezwängt hat, öffnet sich dahinter ein postkartentaugliches Panorama, stets eine neue, offene Spielwelt. Fiese Gegnergruppen mit Sturmgewehren und Handgranaten sind nie weit entfernt – nach dieser Logik funktionieren moderne Actionspiele eben.

Aber viele Scharmützel können geduldige Spieler auch heimlich, hinterrücks und mit Pfeil und Bogen bewältigen. Und wenn die Eskalationsschraube bis zum Anschlag angezogen wurde, folgt ein Augenblick des Durchatmens. Dann kann Lara die neue Spielgegend erkunden. Dort gibt es Dokumente zu entdecken und kleine Schätze zu heben. Aber Lara muss auch Rohmaterialien für ihre Waffen und Bastelprojekte sammeln. Sie plündert Werkzeugkästen, rupft Zweige von den Bäumen, erlegt Wild mit Pfeil und Bogen. Außerdem kann sie in echte „Tombs“ hinabsteigen. Diese kniffligen Rätsel-Level gehören zum Besten, was Lara Croft seit langem passiert ist.

Das sollten Eltern wissen

Tomb Raider soll aussehen wie ein realistischer Action-Film. Und das gelingt, mit allen Konsequenzen. Gewalt wird nicht übertrieben inszeniert, aber realistisch. Und sie zieht sich wie ein roter Faden durch den Kampf der einsamen Heldin gegen übermächtige Gegner. Lara meint es gut; aber sie erschießt ihre Widersacher, erdrosselt sie, sprengt sie in die Luft und vergiftet sie. Auch Gefangenschaft und Folter tauchen als Themen im Spiel auf. Die Altersempfehlung ab 16 Jahren sollten Eltern ernst nehmen.

So wird das vermeintlich platte Action-Spiel seinem Titel und seiner Geschichte gerecht: „Rise of the Tomb Raider“ hebt die simple Spielformel mit vielen intelligenten Einfällen aus dem Mittelmaß heraus. Und die starke Heldin macht sogar den faden B-Movie-Plot des Spiels schmackhaft. Am Ende steht vielleicht keine ganz neue Heldin, aber richtig gute Unterhaltung.

Jan Bojaryn

Wertung und Eckdaten

4,5 von 5 Punkten

Genre: Action-Adventure
Erscheinungsdatum: 13. November 2015
Plattformen: Xbox One, 360 (ab 2016 auch für PC und PS4)
Preis: ab 45 Euro
Jugendfreigabe: ab 16 Jahren
Entwickler: Square Enix
Publisher: Microsoft/ Square Enix
Website: http://www.tombraider.com/de/

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Games
  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr