Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger DreamHack: Sechsstellige Turnier-Preisgelder für Gamer ausgelobt

eSports-Elite Leipziger DreamHack: Sechsstellige Turnier-Preisgelder für Gamer ausgelobt

Im kommenden Januar treffen sich in der Messestadt im Rahmen der „DreamHack“ eSports-Stars aus aller Welt. In den Turnieren rund um Spiele wie „FIFA 16“ und „Counter-Strike“ wird um sechsstellige Preisgelder gekämpft.

Die „Dreamhack“ stammt eigentlich aus Schweden. (Archivbild)

Quelle: SCANPIX_SWEDEN

Leipzig. Vom 22. bis 24. Januar 2016 wird Leipzig wieder Anziehungspunkt für deutsche und internationale Computerspieler. Während der „DreamHack“ auf der Neuen Messe spielt die eSports-Elite um sechsstellige Preisgelder. Im Rahmen der „DreamHack Open“ treten Zocker in den Turnierspielen „FIFA 16“, „Counter-Strike: Global Offensive“, „Hearthstone“ und dem Klassiker „StarCraft II“ gegeneinander an. Außerdem werde es ein Poker-Event geben, teilte die Leipziger Messe am Donnerstag mit.

Verschiedene Teams zocken im Ego-Shooter „Counter-Strike“ um 100.000 US-Dollar, beim „StarCraft II“-Turnier gibt es 50.000 US-Dollar zu verdienen. Auch Fußballfans kommen während der „DreamHack“ auf ihre Kosten: GameSports TV versammelt 16 der besten deutschen Spieler, die dann den Sieger im „Ultimate Team“-Modus von „FIFA 16“ unter sich ausmachen. Das große Finale des virtuellen Kicks steigt am letzten Veranstaltungstag auf der Eventbühne.

Das „Heartstone“-Turnier wird ebenfalls mit 16 Teilnehmern veranstaltet, die um 10.000 Dollar Preisgeld ringen. Zuschauer haben zwischen den Turnierspielen die Möglichkeit, außer Konkurrenz gegen Profis anzutreten. Zudem wird dem Online-Poker auf dem Spiele-Event eine Plattform geboten. Der Preispool beträgt hierbei ebenfalls 10.000 US-Dollar. Vorab gibt es die Möglichkeit, sich im Internet oder während des ersten „DreamHack“-Tages vor Ort zu qualifizieren.

Die größte LAN-Party Deutschlands während der „DreamHack“ war bereits im Oktober ausverkauft. Innerhalb von zweieinhalb Wochen waren alle 1000 Plätze für das 56-stündige Event vergeben.

Von boh

Leipzig, Neue Messe 51.396538 12.401191
Leipzig, Neue Messe
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Games
  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig und die evangelisch-lutherische Kirchenbehörde wachten zu Bachs Zeiten streng über "unliebsame" Glaubensausübungen. Das Bach-Museum Leipzig beleuchtet in der Ausstellung "Glaubenswelten" die religiöse Situation in der Stadt zu jener Zeit. Hier geht's zur Schau des Monats April! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr