Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Roller Coaster Tycoon World“ fährt mit Spielern Achterbahn der Gefühle

Game der Woche „Roller Coaster Tycoon World“ fährt mit Spielern Achterbahn der Gefühle

Es ist ein Auf und Ab, dieses „Roller Coaster Tycoon World“. Mal fesselt der Freizeitpark-Simulator die Spieler, mal lässt er sie ratlos zurück. Wo die Achterbahn rollt und wo sie ins Stocken gerät, verrät unser Test der Woche.

Mit „Roller Coaster Tycoon World“ holt Atari die Freizeitpark-Simulation wieder aus der Schublade.

Quelle: Screenshot LVZ.de

Der Publisher Atari hat tief die Traditionsschublade gegriffen und lässt mit dem Freizeitpark-Simulator „Roller Coaster Tycoon World“ die 1999 gestartete Aufbau- und Managementserie für den PC wieder aufleben. Immerhin haben zahlreiche Spieler in den bislang erschienenen fünf Teilen viele Stunden damit verbracht, ein Spaßgelände nach ihren Vorstellungen zu gestalten. „Roller Coaster Tycoon World“ ändert am Grundprinzip wenig: Den Parkchefs wird ein Stück Land zur Verfügung gestellt, das sie zu einem florierenden Vergnügungsrefugium ausbauen dürfen. Allerhand Attraktionen, Imbissbuden und Souvenirläden werden ebenso platziert wie die Versorgungshäuschen der Putzkräfte und Techniker.

Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, dieses „Roller Coaster Tycoon World“. Mal fesselt der Freizeitpark-Simulator die PC-Spieler, mal lässt er sie ratlos zurück. Bilder vom Spiel.

Zur Bildergalerie

Die Stars auf dem Gelände sind zweifellos die Achterbahnen. Neben vorgefertigten Modellen können die Spieler auch eigene Schienenfahrgeschäfte entwerfen. Der Editor ist gewöhnungsbedürftig, doch mit etwas Übung lassen sich ziemlich ausgefallene Kurse erschaffen. Hier präsentiert RCTW eine klare Stärke: Die Bastelei am perfekten Roller Coaster kann über viele Stunden in ihren Bann ziehen.

Unfertiges Spiel veröffentlicht

Deutlich an Fahrt verliert der Achterbahnexpress, weil es sich bei der „Tycoon World“ letztlich um ein unfertiges Spiel handelt. Atari hat das bereits zum Vollpreis veröffentliche RCTW kurzfristig ins Early-Access-Programm genommen. Das bedeutet, dass weiterhin Verbesserungen in größerem Umfang anstehen. Wann die – ohnehin schon mit Verzögerung erschienene – Simulation endgültig fertig sein soll, ist noch völlig offen.

Unklar ist dabei auch, ob die Updates die schwersten Schnitzer tatsächlich beheben werden: Grafikfehler tauchen immer wieder auf, lieblos animierte Parkbesucher schweben teilweise wie Zombies über die Wege. Fahrgeschäfte können selbst ausprobiert werden, doch echter Nervenkitzel kommt dabei nicht auf, auch wegen teils unsinniger Kamerapositionen. Ebenfalls nur Mittelmaß ist die wirtschaftliche Komponente. Wer so einigermaßen die Bedürfnisse der Gäste befriedigt, muss sich um den steten Geldfluss keine Sorgen machen. Ernsthafte Herausforderungen für die Geschäftsführung: Fehlanzeige.

Und so fühlt sich „Roller Coaster Tycoon World“ insgesamt ein bisschen an, als ob der Zuckerwatte-Stand nur Watte verkauft, ohne Zucker. Die Freizeitpark-Simulation ist nichts für Adrenalinsüchtige, eher für Spieler, die entspannt ein bisschen vor sich hin bauen wollen.

Von Michael Frömmert

Spielspaß-Wertung und Infos

3 von 5 Punkten

Genre: Aufbau-/Management-Simulation
Erscheinungsdatum: 24. März 2016
Plattform: PC
Preis: ca. 45 Euro
Jugendfreigabe: ab 0 Jahren
Entwickler: Nvizzio Creations
Publisher: Atari
Website: www.rollercoastertycoon.com

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Games
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr