Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tetris-Fans klotzen in Leipzig ran

Charity-Turnier Tetris-Fans klotzen in Leipzig ran

Bei der Tetris Charity wird am Freitag in Leipzig hochgestapelt. In einem Turnier duellieren sich Spieler im weltbekannten Videospiel-Klassiker aus den 1980er Jahren. Rangeklotzt wird für einen guten Zweck. Auch ein Public Viewing ist geplant.

etris-Spieler messen sich am Freitag bei einem Turnier in Leipzig für den guten Zweck.
 

Quelle: Tetris Charity

Leipzig.  Klötzchen für Klötzchen zum Sieg: Bei der 4. Tetris Charity in Leipzig wird am Freitag für einen guten Zweck hochgestapelt. Zehn ambitionierte Spieler messen sich bei einem Turnier im weltbekannten Videospiel-Klassiker aus den 1980 Jahren. Übertragen werden die Duelle auf einer Leinwand mit Live-Kommentar für die Zuschauer. Der erste Stein fällt um 18 Uhr im Café Yellow in der Steinstraße 18.

Nach Angaben von Veranstalter Kevin Woost ist es das einzige Charity-Turnier dieser Art in Deutschland. Der Leipziger Physik-Student hat es 2012 ins Leben gerufen. „Tetris ist ein schnelles, dynamisches Spiel, das viel Präzision und auch Taktik erfordert“, sagt der 26-jährige eSports-Fans, der bei dem Wettbewerb die Moderation übernimmt. Erwartet werden Teilnehmer aus Leipzig und Nürnberg.

Zweieinhalb Steine pro Sekunde

Das Tempo der regelmäßig trainierenden Profis ist extrem hoch: „Die Besten schaffen es, zwei bis zweieinhalb Steine pro Sekunde zu platzieren“, erklärt Woost. Der Weltrekord liege bei fünf Steinen. Bei dieser Geschwindigkeit sind auch die Partien meist in ein bis drei Minuten entschieden. „Dauert es mal länger, kann es ein echter Konzentrationsmarathon werden“, so Woost.

Gekürt wird der beste Klötzchenspieler bei einem sogenannten Double-Elimination-Turnier im K.o.-System. Dabei wird nicht die klassische GameBoy-Variante gezockt, sondern eine flexibel einstellbare Computer-Version namens „NullpoMino“. Je zwei Spieler treten an Laptops gegeneinander an. Wer als erster den Gegner bis auf 20 Linien hochgestapelt hat, gewinnt. Komplettierte Mehrfachlinien werden dem Kontrahenten dabei direkt auf den Bildschirm geschickt.

Mehr zum Thema

Games-Special auf LVZ.de

Die Veranstalter sammeln während des Turniers Spenden, die am Ende einem guten Zweck zukommen. Im letzten Jahr wurden so rund 750 Euro eingenommen, mit denen die Deutsche Krebshilfe und die Lebenshilfe Leipzig unterstützt wurden. Die beiden Finalisten dürfen den Empfänger des Geldes selbst bestimmen.

Auch eine Tombola mit Preisen vom Nintendo 64 bis zum Tetris-Schlüsselanhänger ist geplant. Nach Turnierende gegen 22 Uhr startet eine kleine Party mit Drinks, Freundschaftsspielen und Musik – der Tetris-Song „Korobeiniki“ darf dabei natürlich nicht fehlen.

http://tetrischarity.de

Von Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Games
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr