Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kult-Apple soll für Rekordsumme versteigert werden

Auktion in Köln Kult-Apple soll für Rekordsumme versteigert werden

Ein Stück Technikgeschichte kommt in Köln unter den Hammer: Am Samstag versteigert ein Auktionshaus einen der ersten Heimcomputer der Welt – den „Apple I“. Klar ist schon jetzt: Für den von Apple-Mitbegründer Steve Wozniak vor fast 50 Jahren zusammengelöteten Kasten wird eine sechsstellige Summe fällig.

Rechnen und Texte schreiben – das kann der Apple I, bei dem die Programm per Kassettenrekorder aufgespielt werden.

Quelle: dpa

Köln. Kassettenrekorder, Bildschirm, Tastatur und eine grüne Platine: Der erste Apple-Heimcomputer „Apple I“ bestand aus einer überschaubaren Zahl von Bauteilen – und steht für die Anfänge einer Technik, die heute selbstverständlich ist. Nun kommt das aus den 70er-Jahren stammende Modell unter den Hammer: Ein Kölner Auktionshaus erhofft sich von der für diesen Samstag geplanten Versteigerung des „Apple I“-Erlöse im sechsstelligen Bereich.

Zusammengelötet vom Apple-Mitbegründer

Auf bis zu 300.000 Euro schätzt das Auktionshaus den Wert des „Apple I“. Nicht schlecht, für das „Ding“, wie Uwe Breker, Geschäftsführer des Auktionshauses, den Kult-Computer nennt, und der vor fast 50 Jahren noch für einen Verkaufspreis von 666,66 US-Dollar angeboten wurde.

Doch um Technik geht es auch gar nicht: Ausschlaggebend für die enorme Wertsteigerung sind laut Andreas Lange vom Berliner Computerspielemuseum zwei Gründe. Zum einen sollen weltweit nur noch acht funktionstüchtige „Apple I“-Computer erhalten sein.

Zum anderen geht es bei dem Gerät auch um die Geschichte: „Das Ding ist in der Garage entstanden, für Sammler ist gerade dieses Individuelle beim ’Apple I’ interessant“, erklärt Lange.

efc68468-3ba1-11e7-8641-844360f0a014

Kassettenrekorder, Bildschirm, Tastatur und eine grüne Platine: Der erste Apple-Heimcomputer bestand aus einer überschaubaren Zahl von Bauteilen. Heute geben Sammler mitunter ein Vermögen für einen „Apple I“ aus. In Köln hofft ein Auktionshaus auf ein sattes Gebot.

Zur Bildergalerie

Konkret: Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat das Gerät vor fast 50 Jahren in der Garage der Eltern seines Freundes Steve Jobs eigenhändig zusammengebaut.

Da schließt sich der Kreis: Der in Köln angebotene Rechner Versteigerung am Samstag (20. Mai, ab 10 Uhr) stammt ebenfalls in einer Garage. Ein älterer US-Amerikaner entdeckte dort das fast vergessene Gerät – und dürfte sich bald über ein sattes Sümmchen freuen.

Ein Meilenstein der Apple-Geschichte

Ein Meilenstein der Apple-Geschichte: Das Archivfoto zeigt Steve Wozniak und Steve Jobs im Jahr 1978 mit einer Apple-I-Platine

Quelle: dpa/Apple

Von zys/dpa/RND

Köln 50.937531 6.9602786
Köln
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Der erste Direktor und Mitbegründer der Leipziger Zeichen-Akademie prägte 40 Jahre lang die Künstlerszene in Sachsen - unter anderem als Goethes Zeichenlehrer. Eine Ausstellung im Schillerhaus Leipzig ehrt Adam Friedrich Oesers. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr