Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
2,5 Millionen Euro für Sachsens Kultur: Gewandhaus Leipzig tauscht DDR-Technik aus

2,5 Millionen Euro für Sachsens Kultur: Gewandhaus Leipzig tauscht DDR-Technik aus

Rund 2,5 Millionen Euro für 23 Kultureinrichtungen in Sachsen hat das Wissenschafts- und Kunstministerium des Freistaats jetzt freigegeben. Das Geld solle helfen, Investitionsstau abzubauen, so Ministerin Sabine von Schorlemmer am Montag.

Voriger Artikel
Sonja Wunderlich - Meisterin bildhafter Symbole
Nächster Artikel
Körnerbrot mit Konfitüre: Geschlechterstück "Rosa/Blau" für Zehnjährige in der Schaubühne

Das Gewandhaus installiert im großen Saal eine neue Lautsprecheranlage für die Sprachbeschallung.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Rund 160.000 Euro fließen nach Leipzig – zur Unterstützung der Dokfilmwoche und des Leipziger Gewandhauses.

Die Dokfilmwoche kann rund 34.000 Euro aus dem Fördertopf des Landes für die weitere Digitalisierung der Vorführtechnik einsetzen. Im Großen Saal des Gewandhauses wiederum werde im Sommer eine neue Lautsprecheranlage für die Sprachbeschallung installiert, so Gewandhaus-Sprecher Dirk Steiner auf Anfrage von LVZ-Online. Rund 254.000 Euro wird das Haus in die Modernisierung stecken, die Hälfte wurde nun als Landesförderung bewilligt.

Die Lautsprecher im Großen Saal stammen noch aus DDR-Zeiten, erklärte Steiner. Bis in die 1990er Jahre habe man versucht, die Anlage so zu warten, dass sie ihren Zweck erfülle. Schwachpunkt: In den hinteren Reihen habe man kaum verstanden, was auf der Bühne gesprochen werde. Bei Veranstaltungen zum Beispiel mit Rezitatoren ein Nachteil für das Publikum. Das soll sich nun ändern. Gleichzeitig wird eine Konferenztisch-Mikrofonanlage angeschafft.

In der Region Leipzig kann Markkleeberg einen Zuschuss von rund 320.000 Euro für die Sanierung des ehemaligen agra-Sozialgebäudes als zentrales Kulturhaus der Stadt einsetzen. 57.000 Euro fließen in die Sanierung des Schloss Frohburg. Der Förderverein für Handwerk und Denkmalpflege im Rittergut Trebsen erhält 41.000 Euro für Baumaßnahmen „zur Sicherung der Betriebsfähigkeit“, heißt es in der Begründung. Der Haynaer Strandverein kann rund 100.000 Euro zur Überdachung von Veranstaltungsflächen, Bühne und Bestuhlung nutzen und das Kulturhaus Torgau erhält rund 36.000 Euro für die Modernisierung der Ausstattung des großen Saales.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr