Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
2012 feiert Leipzig 800 Jahre Thomaner - Festmusik am Dreikönigstag

2012 feiert Leipzig 800 Jahre Thomaner - Festmusik am Dreikönigstag

Leipzig feiert 2012 den 800. Geburtstag der Thomaner mit einem Festjahr. Das Geburtstagsprogramm für den weltberühmten Knabenchor sowie die Thomaskirche und die Thomasschule beginnt am 6. Januar mit der Ersten Festmusik.

Voriger Artikel
Musikalisches Feuerwerk: Viel Beifall für ZDF-Silvesterkonzert in Dresden
Nächster Artikel
Blomstedts Neunte zum Jahreswechsel im Gewandhaus bejubelt - Open-Air auf dem Markt

Die Thomaner bei der Aufführung des Weihnachtsoratoriums in der Thomaskirche (2011).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Thomaner, das Gewandhausorchester und Thomasorganist Ullrich Böhme führen die Kantate des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach auf. Die Brücke vom Werk des Thomaskantors Bach in die Gegenwart schlagen fünf Werke, die eigens für das Festjahr von zeitgenössischen Komponisten als Auftragsarbeiten geschrieben werden.

Dem 1212 gegründeten Knabenchor gehören rund 100 Jungen und Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren an. Der Chor, den Johann Sebastian Bach von 1723 bis 1750 leitete, gilt als einer der ältesten und besten der Welt.

Nach der Asien- und Europatournee der Thomaner erlebt am 16. Februar eine Kinodokumentation über den Knabenchor ihre Premiere. Im März gibt es eine Festwoche zum Thomaner-Geburtstag, unter anderem mit einem internationalen Knabenchortreffen. Im September und November feiern die Thomasschule, auf der seit jeher die Chorknaben lernen, und die Kirche ihre Geburtstage mit jeweils einer Festwoche.

Zu den Höhepunkten zählt die für den 20. März geplante Einweihung des Forum Thomanum, dessen Aufbau noch weitergeht: Rund um Chor und Schule wächst ein musisches Bildungszentrum für bis zu 1200 Kinder und Jugendliche. Bis Sommer 2014 soll zudem die Grundschule auf das Campusgelände umziehen.

Nichts geworden sei bisher aus dem Projekt internationale Musikakademie, hieß es. Ein Investor sei abgesprungen. Auch eine ebenfalls geplante Mittelschule konnte bisher nicht realisiert werden. Der Umbau der Lutherkirche zu einem Veranstaltungs- und Begegnungsort soll 2017 zum Jubiläum 500 Jahre Reformation abgeschlossen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr