Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
25.000 Menschen lauschen beim Klassik Airleben im Leipziger Rosental

Doppelkonzert am Wochenende 25.000 Menschen lauschen beim Klassik Airleben im Leipziger Rosental

Das Gewandhausorchester lädt am Freitag und Samstag zu seinen traditionellen Freiluftkonzerten „Klassik Airleben“ ins Leipziger Rosental ein. Schon am Freitagabend versammelten sich 25.000 Menschen bei schönstem Sommerwetter zum gemeinsamen Lauschen.

25.000 Zuhörer pilgerten am Freitag zum "Klassik Airleben" im Leipziger Rosental.

Quelle: André Kempner

Leipzig. An zwei Abenden verwandelt sich das Rosental am Freitag und Samstag wieder zu Leipzigs größtem Freiluft-Konzertsaal. Das Gewandhausorchester lädt bereits zum achten Mal zum „Klassik Airleben“ ein. Im Vorjahr pilgerten rund 50.000 Besucher zu dem Doppelkonzert im Park – ein neuer Rekord. Dieser droht allerdings zu wanken, denn schon am Freitag waren 25.000 Menschen zum Lauschen unter freiem Himmel ins Rosental gepilgert.

Etwa 25.000 Zuschauer haben am bislang heißesten Tag des Jahres der Hochkultur unter freiem Himmel gelauscht. Denn beim Klassik Airleben kommt die Musik zu den Menschen. (Bilder: Wolfgang Zeyen)

Zur Bildergalerie

Unter der Leitung von Alexander Shelley standen am Freitag unter anderem Werke von Mozart, Verdi, Strauß, Rossini, Bernstein, Händel und Gershwin auf dem Programm. Am Samstag spielt das Orchester auch bekannte Filmmelodien aus „Herr der Ringe“ und „Star Wars“. Da aber für das Wochenende Gewitter angekündigt wurden, bot das Orchester schon am ersten Abend die Kino-Klassiker dar. Begleitet von einem Lichtermeer entließen die Musiker die 25.000 Menschen mit der Titanic-Melodie von Celine Dion ("My Heart Will Go on") in die Nacht.

An beiden Abenden gibt Weltklassesopranistin Simone Kermes die Solistin. Am Samstag gestalten Gewandhausmusiker ab 15 Uhr zusätzlich einen Familiennachmittag zum Mitmachen. Präsentiert und unterstützt wird das Gratis-Doppelkonzert vom Leipziger Porsche-Werk. Der Eintritt ist kostenfrei, die Zuhörer brauchen nicht viel mehr als eine Picknickdecke mitzubringen. Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Auf dem Gelände wird kostenloses WLAN bereitgestellt – so können Fotos und Videos schnell mit Freunden im Netz geteilt werden. Via Richtfunk werde das WLAN-Signal aus der Kiwara-Lodge im Zoo Leipzig zur Bühne gesandt. Von dort wird es abgestrahlt auf die Wiese. Bereits ab 15 Uhr am Frietag werden die Leitungen zugeschaltet. Der Service sei ohne Geschwindigkeitsbegrenzung verfügbar, so das Unternehmen HL Komm, damit mögliches viele Besucher darauf zugreifen könnten.

Auch in der LVZ-Fotobox kann man Bilder mit Freunden machen, und diese gleich als Souvenir ausgedruckt mit nach Hause nehmen. Hier die Bilder vom Freitag ansehen!

nöß/joka

51.349894 12.363785
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig
    Dreamhack in Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"The Present Order" in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig. Hier gibt es exklusive Einblicke! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr