Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„3 Farben Weiß“ feiert am Sonntag Premiere in der Semperoper

„3 Farben Weiß“ feiert am Sonntag Premiere in der Semperoper

In der Semperoper geht am Sonntag wieder eine Premiere über die Bühne. Um 18 Uhr wird der dreiteilige Ballettabend "3 Farben Weiß“ erstmals aufgeführt.Der Abend teilt sich in drei Abschnitte.

Voriger Artikel
Deutschlandpremiere: Jasmin Tabatabai zeigt ihren Film„Altiplano“ im Dresdner Rundkino
Nächster Artikel
Semperoper lädt am Sonntag zur Abschiedsmatinee für Gerd Uecker

Das abstrakte Ballett "3 Farben Weiß" feiert in der Semperoper Premiere.

Quelle: Costin Radu

te. In „A Sweet Spell of Oblivion” ließ sich David Dawson von Johann Sebastian Bach inspirieren. Das Ballettstück, das einem Traum gleicht, ist eine Ode an den Tanz und den Tänzer.

phpef5884b99c201006171244.jpg

In der Semperoper geht am Sonntag wieder eine Premiere über die Bühne. Um 18 Uhr wird der dreiteilige Ballettabend "3 Farben Weiß“ erstmals aufgeführt. Das abstrakte Ballett ist in drei Abschnitte geteilt und entführt die Zuschauer in die Welt des Tanzes.

Zur Bildergalerie

Der Italiener Jacopo Godani präsentiert sich mit „Spazio-tempo” erstmalig in der Semperoper. Vor allem für seinen „federleichten Stil“, gespickt mit kraftvollen Bildern und Bewegungen, genießt Godani hohes Ansehen. 

Mit „Diamanten“ von Choreograf George Balanchine wird eine Reise fortgesetzt, die bereits im vergangenen Jahr begann. Balanchine schuf 1967 mit „Jewels“ für das New York City Ballet das erste abstrakte Ballett der Welt. Es bestand aus den drei Choreografien „Smaragde“ (grün), „Rubine“ (rot) und „Diamanten“ (weiß). Durch die Komposition sind die drei Farben, die eigentlich jede ihre spezifischen Eigenschaften haben, unweigerlich miteinander verbunden.

Mit „4 Farben Rot“ begann bereits 2009 die Reise durch das abstrakte Ballett. In diesem Jahr soll diese nun mit „3 Farben Weiß“ weitergeführt und voraussichtlich mit „3 Farben Grün“ in der Spielsaison 2010/11 fortgesetzt werden.

Tickets gibt es per E-Mail unter .

Julia Wick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr