Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aktivpreis für Initiative „Literatur statt Brandsätze“

Neue Lesereihe geplant Aktivpreis für Initiative „Literatur statt Brandsätze“

Die sächsische Initiative „Literatur statt Brandsätze“ ist einer der Preisträger beim bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Bundeszentrale für politische Bildung prämiert jährlich zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet.

Elmar Schenkel liest für „Literatur statt Brandsätze“ beim Literaturfest Meißen. Anna Kaleri hat die Initiative ins Leben gerufen.

Quelle: privat / Kempner

Leipzig. Die sächsische Initiative „Literatur statt Brandsätze“ ist einer der Preisträger beim bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Bundeszentrale für politische Bildung prämiert jährlich zivilgesellschaftliche Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet.

„Wir sehen den Preis als Ermutigung, den Weg mit diesem und verwandten Projekten weiterzugehen“, sagt Tina Pruschmann, eine der Organisatorinnen. Ins Leben gerufen wurde die ehrenamtliche Initiative im Februar 2016 von der Leipziger Autorin Anna Kaleri, um in Sachsen „für Weltoffenheit und Empathie zu werben und mit den Mitteln der Literatur den demokratischen Dialog zu stärken“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

60 Autorinnen und Autoren sind dem Aufruf gefolgt. Von Mai bis Oktober gab es insgesamt 30 Lesungen und Publikumsgespräche, zum Beispiel darüber, was Heimat bedeutet oder wie eine ideologiefreie Gemeinschaft entstehen kann. Anna Kaleri resümiert: „Wir haben gesehen, wie wichtig Kultur als Vermittler zwischen Menschen ist.“

Die ehrenamtliche Autoren-Initiative „Literatur statt Brandsätze“ hat ihre Arbeit inzwischen beendet und stellt den mit 3000 Euro dotierten Aktivpreis komplett dem Verein „Lauter Leise e.V. Kunst und Demokratie in Sachsen“ zur Verfügung. Der wurde im September gegründet, um die Arbeit der Initiative fortzuführen. Für 2017 ist unter anderem eine neue Lesereihe geplant.

jkl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine Papierfabrik stellt sich vor: "Edle Papiere aus Gmund" im Druckkunstmuseum Leipzig. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr