Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alle Blicke sind auf New York gerichtet

Alle Blicke sind auf New York gerichtet

Mehr als 35 Millionen Besucher machen jährlich die knapp 790 km² große Fläche von New York City unsicher, steigen dabei vielleicht in einen der mehr als 4.465 Busse oder halten an einer der mehr als 450 U-Bahnstationen, um dann in eine der Seitenstraßen zu schlendern, wie sie sie aus Woody-Allen-Filmen oder aus Sex And The City kennen.

Leipzig. Die letzten Tages des Monats März stehen im Zeichen dieser faszinierende Stadt im Fokus des Filmprogramms der Prager Frühlings, wenn es dort „Spot on – New York“ heißt.

Zur Eröffnung am 25. März hat die Kinobar Anna Steegmann, Drehbuchautorin aus New York City, zu Besuch. Sie bringt Filmausschnitte aus ihrer Stadt mit und spricht ab 18 Uhr über das Leben im Big Apple.

Mit "New York, I Love You" leitet danach ein Episodenfilm das Programm des restlichen Monats ein. In elf kleinen Geschichten erzählen namenhafte Regisseure, darunter Fatih Akin, Natalie Portman oder Mira Nai, vom Leben in der Stadt, die niemals schläft.

Neben Thomas McCarthys „Ein Sommer in New York – The Visitor“ laufen bis zum 31. März weitere Filme, die im Big Apple spielen, etwa Jim Sheridans „In America“ oder Jochen Hicks Dokumentation „The Good American“ aus dem Jahr 2009.

Natürlich fehlt Woody Allen in diesem Programm nicht. Sein aktueller Film, die Liebeskomödie „Whatever Works“ mit dem unglaublich komischen Seinfeld-Erfinder Larry David in der Hauptrolle als kautziger Einzelgänger, der sich in eine jüngere Frau verliebt, obwohl er gar nicht an die Liebe glaubt, läuft ebenfalls in der Kinobar. Zu Recht, schließlich spielt der Film nach Allens Ausflügen nach Barcelona und London wieder an den gewohnten Schauplätzen der Geburtsstadt des 74-Jährigen: in den Straßen der Lower East-Side oder in Cafés und Parks dieser großartigen Stadt. Fast überflüssig zu erwähnen ist es, dass ein Großteil der Filme im Original mit Untertiteln gezeigt wird.

Das gesamte Programm gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

Internet: www.kinobar-leipzig.de

Holger Günther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr