Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Art of Inclusion“ - Kunstausstellung in Leipzig soll Inklusion von Autisten fördern

„Art of Inclusion“ - Kunstausstellung in Leipzig soll Inklusion von Autisten fördern

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Rennfahrer Michael Schuhmacher, Sänger und Künstler Udo Lindenberg und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung. Diese Persönlichkeiten haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam.

Voriger Artikel
Panorama-Blick über die Berliner Mauer: Neues Asisi-Bild feiert Richtfest am Checkpoint Charlie
Nächster Artikel
Videowettbewerb zum 200. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig startet

Das Gelände des Leipziger Tapetenwerks in 2010.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Doch ein Projekt der Künstlerin Gee Vero bringt sie, zumindest auf dem Papier, zusammen. Ob nun mit einer einfachen Unterschrift oder einem bunten Kunstwerk, zahlreiche bekannte Persönlichkeiten, Künstler aus der Region und Autismusexperten aus aller Welt vollendeten Bilder, die sie ihnen zusandte.

Von Mittwoch bis kommenden Montag stellt die Künstlerin aus Bad Lausick diese gemeinsamen Werke im Tapetenwerk in der Lützner Straße 91 aus. Die Werkschau unter dem Motto „Art of Inclusion“ soll das Bewusstsein für Autismus in der Gesellschaft erhöhen und über die Behinderung aufklären. Vero selbst wurde 2009 mit einer Form des Autismus, dem Asperger Syndrom, diagnostiziert und hat einen autistischen Sohn. „Viele Menschen haben Angst vor dem Thema Autismus und mit meinen  Arbeiten möchte eine sanfte Begegnung und Auseinandersetzung ermöglichen“, so die Künstlerin.

Autismus gilt als angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns, die sich in verschiedenen Schweregraden zeigt. Betroffene können Symptome von leichten Verhaltensproblemen an der Grenze zur Unauffälligkeit bis zu schweren geistigen Behinderungen zeigen. Immer gibt es bei dieser Art der Behinderung mehr oder weniger starke Beeinträchtigung des Sozialverhaltens, wie Schwierigkeiten mit anderen Menschen zu sprechen oder Gesagtes zu interpretieren und Gestik und Mimik des Gegenübers zu deuten.

 

Die Ausstellungsräume im Tapetenwerk stehen Interessierten in der Zeit vom 5. bis 10. September täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr offen. Eine Midisage mit Musik und Ansprache der Künstlerin gibt es am 7. September ab 20.08 Uhr. Dieser ungewöhnliche Zeitpunkt ist nicht willkürlich gewählt, sondern erinnert an ihren achtjährigen Sohn. Nach der Ausstellung sollen die Exponate zu Gunsten der Einrichtung Internationales Bildungs- und Sozialwerk Autismusambulanz Leipzig, die sich auch an der Organisation der Ausstellung beteiligt, versteigert werden.

Weitere Informationen zu Künstlerin und Ausstellung erhalten Sie auf ihrer Website.

Amélie Middelberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr