Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auszeichnung für unabhängige Verlage

Kurt Wolff Preis Auszeichnung für unabhängige Verlage

Der Kurt Wolff Preis geht an diesem Jahr an den Verlag Schöffling & Co., über den Förderpreis freut sich der Guggolz Verlag. beide setzten sich für Werke ein, die zuvor nicht unbedingt im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit standen.

Klaus Schöffling (2.v.l.) bei einer Lesung in Frohburg: mit seinem Autor Guntram Vesper (3.v.l.), Claudius Nießen (l.) und Matthias Graichen.

Quelle: Jens Paul Taubert

Leipzig. Als Guntram Vesper im März der Preis der Leipziger Buchmesse zugesprochen wurde, kam zur Überraschung, dass sich die Juroren mit „Frohburg“ für ein nicht eben leicht lesbares 1022-Seiten-Werk entschieden haben die Freude darüber, dass es in einem der unabhängigen Verlage erscheinen ist. Ähnlich war das im Herbst 2015 beim deutschen Buchpreis für Frank Witzels Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ (817 Seiten, Matthes & Seitz). So etwas ist nicht nur Ehre für den Autor, sondern auch Anerkennungen für die Arbeit kleinerer Verlage.

Eine größere Wahrnehmung und Wertschätzung der Unabhängigen zu unterstützen, ist Anliegen der in Leipzig ansässigen Kurt Wolff Stiftung. In diesem Sinn verleiht sie jährlich den Kurt Wolff Preis. Die mit 26 000 Euro dotierte Auszeichnung geht 2017 an den Verlag Schöffling & Co. In einer am Montag verbreiteten Pressemitteilung heißt es zur Begründung, Schöffling erschließe mit untrüglichem Gespür und nicht nachlassender Neugier der deutschen Gegenwartsliteratur in Lyrik und Prosa immer neue Autoren, betreue deren Werke sorgfältig und habe zugleich ein Verlagsprogramm entfaltet, das die Übersetzung wagemutiger internationaler Literatur mit der Neuausgabe deutschsprachiger Schlüsselwerke aus Weimarer Republik und Nachkriegszeit verbinde.

1993 wurde der Verlag von Klaus und Ida Schöffling gegründet, der Schwerpunkt lag und liegt auf Autoren deutschsprachiger Gegenwartsliteratur. Juli Zehs Romane sind hier erschienen, bevor sie zu Luchterhand wechselte. Ulrike Almut Sandig veröffentlicht bei Schöffling. Unter den internationalen Autoren sind Miljenko Jergovic und Bora Cosic, es gibt Werkausgaben von Helga M. Novak und Ror Wolf. Zu den Autoren gehört auch Burkhard Spinnen – er wird bei der Preisverleihung die Lautadio halten. Vor wenigen Tagen wurde Klaus Schöffling (62) zum „Verleger des Jahres“ gewählt.

Der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis zum Kurt-Wolff-Preis geht an den Guggolz Verlag, „der in einer Zeit, in der Europa sich neu zu definieren hat, das deutsche Publikum mit einer klugen Auswahl von Neu- und Wiederentdeckungen der ost-, mittel- und nordeuropäischen Länder bekannt macht“. 2014 hat Sebastian Guggolz (Jahrgang 1982) seinen Verlag gegründet mit dem Ziel, „Regionen auf der literarischen Landkarte sichtbar zu machen, die häufig nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen“, wie es auf seiner Internetseite heißt. „Mit Neuübersetzungen und Neuausgaben vergessener und zu Unrecht aus dem Fokus geratener Werke richten wir uns an diejenigen Leser, die bei ihrer Lektüre bereichert werden wollen.“

Preisverleihung: 24. März 2017, 13 Uhr, im Forum „Die Unabhängigen“ auf der Leipziger Buchmesse

Von Janina Fleischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr