Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Begehrter Mann aus Gold: Der Oscar

Begehrter Mann aus Gold: Der Oscar

35 Zentimeter hoch, vier Kilogramm schwer und mit Gold überzogen: Der Oscar ist der begehrteste Filmpreis der Welt. In der Nacht zum 8. März (MEZ) werden die Trophäen zum 82. Mal in Hollywood verliehen.

Hamburg. Traditionell gibt die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) einen Monat vorher die Nominierungen bekannt, die allein schon als besondere Ehre gelten. Für jede der inzwischen 24 Kategorien werden fünf Anwärter benannt. In der Kategorie bester Film sind 2010 erstmals zehn Filme nominiert worden, damit auch kleinere Produktionen eine Chance auf eine Nominierung haben.

Die mehr als 6000 AMPAS-Mitglieder belohnen mit dem Oscar jeweils die besten Einzelleistungen aus der Filmproduktion des Vorjahres. Zu den Kategorien gehören unter anderem: Bester Film, Regie, weibliche und männliche Haupt- und Nebenrolle, Drehbuch, Ausstattung, Musik, Kamera und Schnitt. 1956 wurde die Kategorie „bester nicht- englischsprachiger Film“ eingeführt, als Reaktion auf die Dominanz amerikanischer Produktionen. Seit 2002 wird auch der beste animierte Spielfilm mit einem eigenen Preis gewürdigt.

Die Oscar-Figur ist ein Ritter, der auf einer Filmspule steht und sich auf ein Schwert stützt. Seinen Namen erhielt er angeblich von der Bibliothekarin und späteren Akademie-Direktorin Margaret Herrick, die meinte, die Statue sehe ihrem Onkel Oscar ähnlich. Die Trophäe wird seit 1929 vergeben, doch erst zehn Jahre später ließ die Akademie den Spitznamen Oscar offiziell zu. Der offizielle Name lautet „Academy Award of Merit“.

Initiatoren der Akademie waren führende Filmindustrielle - etwa Louis B. Mayer, Vizepräsident der Metro-Goldwyn-Mayer Production. Ziel war es, künstlerische und wissenschaftliche Standards in der Filmproduktion zu entwickeln. Heute setzt sich die Akademie für den Fortschritt der Filmwirtschaft ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr