Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Besucheransturm bei neuer Aschenbrödel-Schau im Schloss Moritzburg

Besucheransturm bei neuer Aschenbrödel-Schau im Schloss Moritzburg

Die neue Ausstellung zum Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Schloss Moritzburg hat am Samstag Hunderte Besucher angezogen. „Schon lange bevor wir die Tore geöffnet haben, gab es eine lange Schlange“, sagte die Sprecherin der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten, Petra Brommer, anlässlich der Eröffnung.

Voriger Artikel
Lena Meyer-Landrut hofft auf einen MTV Award – Konkurrenz zu Britney Spears
Nächster Artikel
Rihanna lässt die Arena in Leipzig beben – 12.300 Fans singen “Umbrella Ella ella eh eh eh”

Auf mehr als 2000 Quadratmetern im Schloss Moritzburg sind Kulissen, Requisiten, Interviews mit Regisseur und Darstellern sowie Leihgaben leidenschaftlicher Filmfans zu sehen.

Quelle: dpa

Moritzburg. Viele Fans drängten sich auch zur Autogrammstunde des Regisseurs Vaclav Vorlicek. Wegen des schönen Herbstwetters hatten die Organisatoren zunächst befürchtet, dass der Andrang am ersten Schautag verhalten sein könnte. „Aber die Fans halten Aschenbrödel eben die Treue“, sagte Brommer.

phpb629cbb4ae201108291003.jpg

Moritzburg. Die neue Ausstellung zum Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Schloss Moritzburg hat am Samstag Hunderte Besucher angezogen. „Schon lange bevor wir die Tore geöffnet haben, gab es eine lange Schlange“, sagte die Sprecherin der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten, Petra Brommer, anlässlich der Eröffnung.

Zur Bildergalerie

Bis zum 26. Februar 2012 ist die Sonderschau im Schloss Moritzburg zu sehen. Auf mehr als 2000 Quadratmetern werden Kulissen, Requisiten, Interviews mit Regisseur und Darstellern sowie Leihgaben leidenschaftlicher Filmfans gezeigt. Eine Trickkamera präsentiert die Verwandlung der Haselnuss in das berühmte Hochzeitskleid. Die Neuauflage will an den Erfolg der ersten und deutlich kleineren Schau anknüpfen, die 2009/2010 rund 150 000 Gäste anlockte.

Höhepunkt sind zwei lebensgroße Wachsfiguren von Aschenbrödel und dem Prinzen, die Arm in Arm zur Filmmusik von Karel Svoboda tanzen. Zudem sind sämtliche Originalkostüme zum ersten Mal seit knapp 40 Jahren wieder am einstigen Drehort zu sehen. Die Kostüme stammen aus dem Fundus der Barrandov-Studios in Prag, einem der größten in Europa. Mittlerweile wurden Ballkleid und Co. in Tschechien sogar zum nationalen Kulturerbe erklärt. Die Schau entstand in Zusammenarbeit mit den Barrandov-Studios, der DEFA-Stiftung und den Filmstudios Babelsberg sowie der Aschenbrödel-Fangemeinde.

Der Märchenfilm wurde im Winter 1972/1973 zum Teil in dem Barockschloss gedreht. Er wird jeweils zu Weihnachten in mehreren TV-Kanälen ausgestrahlt und gehört für viele Zuschauer traditionell zum Weihnachtsfest dazu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr