Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Cannes 2010: Rennen um Goldene Palme ohne deutschen Film

Cannes 2010: Rennen um Goldene Palme ohne deutschen Film

Das 63. Filmfestival von Cannes zeigt in diesem Jahr keinen deutschen Film im Wettbewerb um die Goldene Palme. Auch Hollywood geht nur mit einem Film ins Rennen.

Voriger Artikel
Ben Barnes als obskures Objekt der Begierde: "Das Bildnis des Dorian Gray"
Nächster Artikel
Sächsische Staatskapelle gratuliert Staatlichen Kunstsammlungen mit Konzert
Quelle: dpa

Paris. Am Donnerstag gab das Festival die vorläufige offizielle Auswahl in Paris bekannt. Von den 16 Produktionen, die bislang zum Wettbewerb eingeladen sind, kommen die meisten aus nichteuropäischen Ländern. Zudem sind viele Werke von bekannten Cannes-Veteranen wie Abbas Kiarostami (Iran), Takeshi Kitano (Japan), Mike Leigh (Großbritannien) und Alejandro González Inárritu (Mexiko) dabei.

Die Hollywoodproduktion „Robin Hood“ von Ridley Scott wird das Festival am 12. Mai eröffnen. Das Historienspektakel mit Russell Crowe und Cate Blanchett läuft außer Konkurrenz.

Die Liste der Wettbewerbsfilme ist noch nicht vollständig, da dieses Jahr die Bekanntgabe um eine Woche vorgezogen wurde. Frankreich geht mit drei Filmen mit den meisten Beiträgen in den Wettbewerb. Aus Amerika ist dieses Jahr bisher nur Doug Liman mit „Fair Game“ vertreten.

In der Reihe „Un certain regard“ der offiziellen Auswahl zeigt der deutsche Regisseur Christoph Hochhäusler „Unter Dir die Stadt“. Der 37-Jährige war im Jahr 2005 schon einmal mit „Falscher Bekenner“ nach Cannes geladen.

Präsident der diesjährigen Jury, zu denen auch die Schauspieler Benicio Del Toro und Kate Beckinsale gehören, ist der US-Filmemacher Tim Burton. Erstmals seit mehreren Jahren ist die Zahl der eingereichten Langfilme von 1670 im Jahr 2009 auf 1665 zurückgegangen. Diese Abnahme sei auf die Krise zurückzuführen, die das Festival erstmals zu spüren bekäme, sagte der künstlerische Leiter Thierry Frémaux.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr