Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Chris Howland im Alter von 85 Jahren gestorben - Unvergessene Auftritte in Karl-May-Filmen

Chris Howland im Alter von 85 Jahren gestorben - Unvergessene Auftritte in Karl-May-Filmen

Der TV-Unterhalter und Schlagersänger Chris Howland ist tot. Er sei in der Nacht zum Samstag in seinem Wohnort Rösrath bei Köln gestorben, teilte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Montag in Köln mit.

Voriger Artikel
Der singende König der Wolken: Peter Piek in den Cammerspielen
Nächster Artikel

Der englische Moderator, Schauspieler, Schlagersänger und Buchautor Chris Howland ist gestorben. Foto: Horst Ossinger

Quelle: dpa

Köln. Howland, der auch unter dem Namen „Mr. Pumpernickel“ bekannt war, wurde 85 Jahre alt.

Die Karriere des gebürtigen Londoners begann 1946, als er im besetzten Hamburg einen Sprecher-Job beim Radiosender der Britischen Armee erhielt. Bald hatte er auch eine große Anhängerschaft in der deutschen Bevölkerung. So bekam er eine eigene Sendung beim damaligen NWDR. Aus dieser Anfangszeit stammt auch sein Spitzname Heinrich Pumpernickel. Den größten Erfolg hatte Howland in den 1960er Jahren - mit der Radioshow „Musik aus Studio B“ und der Fernsehsendung „Vorsicht Kamera“.

Ein breites Publikum nahm Howland mit seinen Rollen in den Karl-May-Verfilmungen der 1960er-Jahre für sich ein. Als Lord Tuff-Tuff im ersten Winnetou-Teil oder als Butler Archie in "Der Schut" zeigte er sein komödiantisches Talent. „Der Begriff „Legende“ wird oft und viel zu häufig benutzt, doch Chris Howland war wirklich eine“, sagte WDR-Intendant Tom Buhrow zum Tod des Entertainers laut Mitteilung.

dpa/lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr