Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Christa Wolf bekommt Johnson-Preis 2010

Christa Wolf bekommt Johnson-Preis 2010

Der mit 12.500 Euro dotierte Uwe- Johnson-Preis geht an die Schriftstellerin Christa Wolf für ihren neuen Roman „Stadt der Engel“. Das teilte die Tageszeitung „Nordkurier“, die die Auszeichnung alle zwei Jahre mit der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft (MLG) vergibt, am Montagabend mit.

Neubrandenburg/Berlin. Die 81-Jährige werde den Preis am 24. September in Neubrandenburg entgegennehmen.

Die Schriftstellerin entwerfe „ein faszinierendes Netzwerk, in dem die Ich-Erzählerin einmal mehr alltägliche Begebenheiten, Assoziationen, Erlebnisse, Gefühle und Erinnerungen verwebt“, urteilte die Jury nach dem Zeitungsbericht. „Dabei taucht die Protagonistin, die sich auf der Gegenwartsebene in Los Angeles befindet, tief in den Zeitschacht hinab und sucht bohrend den eigenen Erinnerungen an Ereignisse auf die Spur zu kommen, die viele Jahrzehnte zurück liegen.“

Zuletzt war 2008 Uwe Tellkamp für sein DDR-Epos „Der Turm“ ausgezeichnet worden, für den er später auch den Deutschen Buchpreis und den Deutschen Nationalpreis erhielt. Der Uwe-Johnson-Preis wird zweijährlich im Wechsel mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis an deutschsprachige Autoren vergeben, in deren Büchern sich Bezugspunkte zu Johnsons Poetik finden oder die einen deutsch-deutschen Erfahrungshintergrund aufgreifen.

Der Schriftsteller Uwe Johnson, der auch als deutsch-deutscher Dichter gilt, wurde 1934 im heute polnischen Cammin geboren und wuchs unter anderem in Anklam und Güstrow auf. In seinem verfilmten Hauptwerk „Jahrestage“ schildert er die Geschichte einer mecklenburgischen Familie. Johnson, dessen Vater in die Sowjetunion deportiert wurde und dort starb, verließ 1959 die DDR. Er starb 1984 in England.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr