Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Clueso gibt spontanes Unplugged-Konzert vor Hunderten Fans im Leipziger Clara-Park

Clueso gibt spontanes Unplugged-Konzert vor Hunderten Fans im Leipziger Clara-Park

Spontan-Konzert auf der Sachsenbrücke: Hunderte Musikbegeisterte sind am Freitagabend zu einem Auftritt von Clueso in den Leipziger Clara-Zetkin-Park geströmt.

Voriger Artikel
Alltag als Sensation: 50 Jahre „Kinder von Golzow“
Nächster Artikel
Gelungene Bühnen-Premiere in der Dresdner Comödie: „Rentner haben niemals Zeit“

Der Erfurter Songwriter Clueso gab am Freitagabend ein spontanes Unplugged-Konzert vor Hunderten Fans im Leipziger Clara-Park.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Meldung vom kurz zuvor über Facebook und Twitter angekündigten Konzert verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Kurz nachdem der Erfurter Songwriter gegen 21 Uhr mit Jazz-Musikern des Leipziger Labels Egolaut anfing zu spielen, füllte sich die Anton-Bruckner-Allee mit immer mehr Menschen.

In lauschiger Sommeratmosphäre stimmte der 31-Jährige mit seiner Gitarre neben Hits wie „Gewinner“ zunächst Songs seines aktuellen Albums „Zu schnell vorbei“ an, später aber auch viele ältere Stücke. Mit auf der improvisierten Brücken-Bühne über der Elster standen Antonio Lucaciu am Saxofon sowie die beiden Sänger Ryo und Norman Sinn. „Die Jungs sind schon lange befreundet und haben sich spontan entschieden, zusammen in Leipzig spielen“, sagte Label-Managerin Katrin Haase, die selbst erst am Abend aus dem Internet von dem Gig erfuhr.

Waren es anfangs nur rund 50 Fans, die den jazzig arrangierten Akustik-Songs des Quartetts unter dem Sternenhimmel lauschten, kamen nach und nach immer mehr dazu. Schnell hatten es sich rund 200 vor allem junge Leute auf Taschen, Fahrrädern und teilweise dem blanken Betonboden gemütlich gemacht. Dazu zeigte ein Feuerkünstler seine Tricks. Gegen Ende des etwa zweistündigen Auftritts las Clueso dann noch aus seinem Buch "Von und Über", in dem er über seine Musikerkarriere schreibt.

Das im November 2010 gegründete Leipziger Label Egolaut wird gefördert vom Erfurter Künstler-Netzwerk Zughafen, in dem sich Clueso engagiert.

Geheim-Konzert im Mikro-Club bis in die Morgenstunden

phpB9pu4A20110827055905.jpg

Bis in die frühen Morgenstunden gab Clueso noch ein Geheim-Konzert im Leipziger Club Mikro - und riss sich zur Hälfte des Auftritts sogar sein blaues T-Shirt vom Leib.

Quelle: Privat

Die Live-Performance des Erfurters ging am Freitag nach einigen Zugaben auf der Sachsenbrücke noch bis in die frühen Morgenstunden im Leipziger Club Mikro in der Gottschedstraße weiter. Ab Mitternacht gab Clueso dort bei einem Geheim-Konzert mit Band vor rund 300 begeisterten Fans erneut seine Songs zum Besten - und riss sich in dem schwülheißen Club zur Hälfte des Auftritts sogar sein blaues T-Shirt vom Leib.

Am Schlagzeug saß völlig überraschend Eva Klesse. Die Leipziger Drummerin war zufällig zum Konzert gestoßen, weil Cluesos Musikerkollegen sie spontan gefragt hatten. "Ich kenne sie eigentlich von der HMT (Hochschule für Musik und Theater in Leipzig). Und als ich hier mit meinen Becken vorbei kam, haben sie mich einfach angesprochen, ob ich nicht mitmachen wolle." Klesse sagte natürlich  ja - und füge sich auf der Bühne harmonisch in Cluesos Performance mit einer gebeatboxten Version von "Gewinner" und Freestyle-Raps von Norman Sinn ein.

Bevor es zurück nach Thüringen ging, erklärte der Erfurter Musiker dann noch, wie es zu dem spontanen Geheim-Konzert kam. "Ich bin heute Morgen aufgewacht, habe Antonio angerufen und gesagt: Das wäre doch saucool. Lass uns das machen!"

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr