Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DJ Bobos Welttournee ist gestartet - Bald kommt er auch in die Messestadt

DJ Bobos Welttournee ist gestartet - Bald kommt er auch in die Messestadt

Eine Show von DJ Bobo ist wie ein Besuch im Freizeitpark. Ein mächtiger, 14 Meter großer Buddha steht im Mittelpunkt der Bühne. Auf seinen sechs Armen tanzen und singen Feen, Elfen und Wesen wie aus einem Zauberwald.

Voriger Artikel
Tanztheaterfestival euro-scene zeigt Premiere von Leipziger Stück
Nächster Artikel
40 Jahre Dixieland Festival Dresden - Sorge um Nachwuchs

DJ Bobo beim Auftakt seiner "Fantasy"-Tour 2010 in Oberhausen.

Quelle: dpa

Oberhausen/Leipzig. Der Auftakt seiner „Fantasy“- Welttournee am zwölften Mai in der Arena Oberhausen sprühte vor Spezial-Effekten. Am 19. Mai spielt der Schweizer in Leipzig.

In der Pop-Branche hat DJ Bobo eine Ausnahmekarriere hingelegt: Seine ersten musikalischen Erfolge feierte der 42-jährige Sänger vor 17 Jahren mit dem Song „Somebody Dance With Me“. Die alten Hits sind denn auch die Stars des Abends: Besonders zu „Around The World“, „Everybody“ oder „Respect Yourself“ feiern etwa 11.000 Menschen in Oberhausen eine Gute-Laune-Party.

Der Sänger animiert seine Fans mit Klatsch-Spielen, lässt das Publikum eine kleine Choreographie einüben und führt mit lockeren Sprüchen durch den Abend. „Heute nehme ich Euch mit an Plätze, an denen nur die Fantasie gelangt“, sagt er.

phpiDh73G20100514145432.jpg

Die imposante Bühnenkulisse der "Fantasy"-Tour ist ein riesiger Buddha.

Quelle: dpa

Mit zweieinhalb Stunden Partymusik hält DJ Bobo sein Publikum bei Laune. Mit der Ballade „Feels Like Heaven“ verschafft er sich Platz für ruhige Minuten, dazu lodern Lagerfeuer und auch der Buddha-Klotz zeigt Emotionen: Ganz langsam schiebt er seine dicken Lider nach oben und lugt auf viele gut gelaunte Menschen aus Holland und dem Ruhrgebiet.

Der Schweizer hat noch viel vor: Mit seiner 130- köpfigen Crew und acht Trucks tourt er zunächst durch 21 Städte in Deutschland und der Schweiz. Später wird er auch in Südamerika und Osteuropa auftreten. Schon im Vorverkauf seien die bisherigen Ticket- Rekorde gebrochen worden, sagt DJ Bobo, der im wahren Leben René Baumann heißt, zwei Kinder hat und mit Sängerin Nancy verheiratet ist.

Groß, grell, schrill: Musikalisch scheint seine neue Show auf der Erfolgswelle von Lady Gaga oder David Guetta zu schwimmen. „Dance- Musik hat in den Ohren der Menschen wieder eine Berechtigung gefunden“, glaubt Bobo. Viele Künstler der Euro-Pop-Ära der 90er Jahre waren lange in der Versenkung verschwunden, kommen nun aber wieder.

Das zehn Jahre von der Bildfläche verschwundene Dance-Projekt Captain Hollywood wippt als Vor-Band über die Bühne, der Sänger verspricht: „Auf gehts, zurück in die 90er Jahre!“ Auf der Bühne tanzt und singt DJ Bobo dann zu 20 alten und neun neuen Hits aus seinem aktuellen Album „Fantasy“.

Bereits im Februar gab DJ Bobo im Leipziger Krystallpalast Varieté einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehende Show. Ein Radiosender hatte einige hundert Fans zum Unplugged-Konzert eingeladen. Noch gab es keine zauberhaften Kostüme und Tanzeinlagen, aber René Baumann alias DJ Bobo und Band begeisterten trotzdem in Leipzig.

Der mit zehn World-Music-Awards-ausgezeichnete Schweizer Musiker punktete bei seinen Fans aus ganz Mitteldeutschland mit netten Anekdoten, die er zwischen den Songs seines 16. Studioalbums locker erzählte. Besonders die Kommunikation zwischen dem „King of Dance“ und seiner Frau Nancy, sorgte für große Erheiterung im Saal. Der ehemalige Bäcker und Konditor kann zumindest noch Torten dekorieren, plauderte Nancy aus dem Nähkästchen.

Mit welchem Song hätte ein locker Abend mit Bobo wohl besser enden können als mit „Superstar“? Nach dem eineinhalbstündige Konzertabend bedankte sich der Schweizer bei seinen Fans aus Leipzig, Dresden, Heidenau, Pirna, Zerbst und Haldensleben für den „außergewöhnlichen Abend“.

Bald ist er aber zurück in Leipzig, dann mit der opulenten Show, die in Oberhausen ihr Weltpremiere gefeiert hatte.

Internet: www.fantasy-show.ch

Andreas Sträter, dpa / Regina Katzer / hog

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr