Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Definition per Defizit: Kurzweilige Inszenierung "Gotham City I" in den Cammerpielen

Definition per Defizit: Kurzweilige Inszenierung "Gotham City I" in den Cammerpielen

Können Menschen nur nach ihren Fehlern charakterisiert werden? So geschieht es im Stück "Gotham City I - eine Stadt sucht ihren Helden", das am Mittwochabend Premiere in Leipzig an den Cammerspielen feierte.

Hauptszene als lebendes Comic-Standbild: Batman gegen, ja, Batman.

Quelle: André Kempner

Doch in jeder Figur steckt das Streben nach Verbesserung und Perfektion. Durch die comicartige Inszenierung kommt trotz des schwerlastigen Themas keine Langeweile auf.

Depression, Sexsucht, Alkohol-, Medikamenten- und Nikotinabhängigkeit, Workaholic, Gesetzesbrüche, übermäßige Geltungssucht, Korruption, mangelnde Bildung, übermäßige Arroganz - die Liste der menschlichen Defizite, Fehler und Spielarten der Abhängigkeiten ließe sich beliebig verlängern, mit denen die Figuren in der Inszenierung des Leipziger Regisseurs Sebastian Börngen vorgestellt werden. An diesen Problemen können übermenschliche Kräfte, wie sie etwa die bekannten Comic-Helden Spiderman oder Batman haben, nichts ändern.

Die Ausrichtung an den großen Marken wie Marvel oder DC findet sich auch auf der Bühne wieder. So hat Kostümbildnerin Henrike Katharina Fischer in jedes Outfit die typischen schwarz-weißen Bilder aus der berühmten Vorlage einfließen lassen. Auch der große Showdown zwischen Sheriff Gordon Biff und dem aufgrund einer Generalamnesie aus dem Knast entlassenen Kleindealer Harry Meiers lässt dieses Genre wieder aufleben. In Zeitlupe, gelegentlichen Standbildern und passend zum intonierten Schlag hochgehaltenen knallig-bunten "Pows" und "Booms" zeigen sich noch einmal Helden aus vergangenen Tagen in zu engen Hosen. Die aber völlig aus der Zeit gefallen zu sein scheinen. Die ein Mannesbild noch als sich heroisierenden Macho verkörpern und Frauen als in sich schwache und fast ausschließlich sexuelle Wesen zeichnen.

Die Art der Inszenierung nimmt den schwerlastigen Ernst aus der traurigen Geschichte. Denn die einzige Hoffnung der Menschen aus Gotham City, ihre Defizite abzustellen, liegt in einem Medikament. In jeder Figur liegt die Illusion, ein Held zu sein. Doch keine schafft es. Nicht die schnupfende Super-Nanny, nicht die wankende Bürgermeisterin, nicht der herrlich-diabolisch lachende Doc und auch nicht die strebsame Wissenschaftlerin - die lässt aber das Zitat des Abends fallen: "Wer die Kalaschnikow des Lebens zu früh in die Binsen wirft, darf sich nicht wundern, wenn sie rostet." Ein Satz, der Zeit zum Wirken braucht.

Mit fast nur ein paar Jalousien, geschickt eingesetzten Licht-, Video- und Soundeffekten hat Regisseur Börngen ein vielschichtiges Bühnenbild erschaffen, in dem Comic-Helden gesucht und echte Antihelden gefunden werden. Bei der Premiere der ersten gemeinsamen Produktion der Cammerspiele mit dem Ensemble Die Bühne der Dresdner Technischen Universität drängelten sich am Mittwochabend die Zuschauer an der Kasse in Leipzig. Eilig wurden im Werk 2 zusätzliche Stühle herbeigeschafft, um allen Gästen einen Platz zu bieten. Es scheint, als ob auch die anderen Teile der Triologie gezeigt werden sollten.

Weitere Aufführungen heute, morgen sowie 13., 14., 15. Februar (jeweils 20 Uhr) in den Cammerspielen (Kochstraße 132), 9/6 Euro

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.01.2014
Matthias Pöls

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine Papierfabrik stellt sich vor: "Edle Papiere aus Gmund" im Druckkunstmuseum Leipzig. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr