Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Den Zauber und die Emotionen Leipzigs aufs Bild bannen

Den Zauber und die Emotionen Leipzigs aufs Bild bannen

Gefühlvolle Momente bei Musik, begeisterte Fans bei Sportveranstaltungen, lachende Gesichter beim Picknick - Leipzig hat viele Facetten. Die können nun beim Fotowettbewerb "Leipzig -augenKLICKmal!" eingereicht werden, der nach sieben Jahren Pause wieder durchstartet.

Voriger Artikel
„Wanderhure“: Satirebuch eines Leipzigers darf Titel behalten - Verlag gewinnt vor Gericht
Nächster Artikel
Leipziger Maler Heinz Kolberg wird 80: Klein-Louvre in Klein-Paris

Rufen zum Fotowettbewerb auf: Michael Berninger, Maria Köhler, Volker Bremer und Tobias Kobe (von links).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Veranstalter ist die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM), die mit der Internet-Plattform "My best Foto" und der Leipziger Firma "Culturtraeger" kooperiert.

"Wir leben im Zeitalter der sozialen Netzwerke. Viele empfehlen ihren Freunden, was sie Schönes erlebt haben", sagt LTM-Geschäftsführer Volker Bremer. Also auch die Gäste Leipzigs können zeigen, wie sie diese Stadt finden, was sie hier fasziniert oder möglicherweise sogar ins Staunen versetzt. "Attraktive, originelle Fotos wecken die Neugierde auf ein Reiseziel und erreichen die Zielgruppe schneller, als es Texte vermögen. Wir möchten eine hohe Aufmerksamkeit für Leipzig erzielen - und das auf eine originelle Weise." Beim Wettbewerb sei eine weltweite Beteiligung möglich. Aber auch die Leipziger sollen die interessanten Aspekte ihrer Stadt festhalten.

Ob mit herkömmlichem Fotoapparat, moderner Spiegelreflexkamera oder per Handy - jeder ab 18 Jahre kann bis zu fünf Motive einreichen. Die müssen nicht nur aus Leipzig sein - auch der Zauber der Region samt Leipziger Neuseenland kann eingefangen werden. Dabei gibt es attraktive Preise wie beispielsweise eine dreitägige Rundum-Sorglos-Reise nach Leipzig für zwei Personen sowie Gutscheine für Hotelübernachtungen, ein Candle-Light-Dinner oder für Kulturveranstaltungen zu gewinnen.

Die schönsten Motive werden im Jubiläumsjahr Leipzigs 2015 in einer Ausstellung präsentiert. Dafür sorgt der Verein Leipzig 2015. Geplant ist außerdem, den Fotowettbewerb ab März 2015 unter dem Motto "1000 Jahre Leipzig" weiterzuführen. "Wir möchten, dass Menschen ihr ganz individuelles Leipzig in dem besonderen Festjahr 2015 mit Motiven und Momenten zeigen, die vielleicht einmalig sind und in tausend Jahren nicht wiederkommen", so Tobias Kobe vom Verein Leipzig 2015. Dazu gibt es dann aber einen separaten Aufruf.

Die Firma "Culturtraeger" hat sich ebenfalls etwas Besonderes ausgedacht: "Die zehn Siegermotive werden als City-Cards in einer Auflage von je 10 000 Karten gedruckt und an 200 Stellen in Leipzig verteilt", kündigt Geschäftsführer Michael Berninger an. Er freut sich auf "eine Renaissance des alten Mediums Ansichtskarte". "Ich bin gespannt, welche Motive wir drucken können." Die Gewinner erhalten von ihrem Motiv jeweils 250 Karten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 6. August 2014

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr