Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Der Graf von Luxemburg“ ist zurück in der Messestadt

„Der Graf von Luxemburg“ ist zurück in der Messestadt

Die Musikalische Komödie hat die Operette „Der Graf von Luxemburg“ von Franz Lehár mit dem Libretto von Robert Bodanzky und Alfred Maria Willner wieder in ihr Programm genommen.

Leipzig. Die musikalische Leitung übernimmt Roland Seiffarth.

Die Operette erzählt in drei Akten vom Fürsten Basil Basilowitsch. Er hat einen Plan ausgeheckt, wie er die Sängerin Angèle Didier heiraten kann, denn aufgrund seines Standes ist es ihm verboten, eine bürgerliche Braut zum Altar zu führen. Doch die Liebe lässt den Grafen einfallsreich werden.

Er bezahlt den bankrotten Grafen René von Luxemburg, damit dieser die hübsche Opernsängerin zum Schein heiratet. Drei Monate nach der anonymen Hochzeit – die angehenden Ehepartner waren durch einen Wandschirm getrennt – soll der Ehevertrag wieder aufgelöst werden. In diesem Fall würde Angèle ihren neuen Adelstitel behalten.

So clever der Plan wirken mag, er gerät ins Wanken, als die zum Schein Vermählten sich eines Tages auf einem Ball über den Weg laufen.

Noch bis zum 23. Mai führen der Chor und das Ballett gemeinsam mit dem Orchester der Musikalischen Komödie Frank Lehárs Stück aus dem Jahr 1909 auf. In der Rolle der Angèle Didier ist Ruth Ingeborg Ohlmann zu sehen. Radoslaw Rydlewski mimt den Grafen von Luxemburg und Karl Zugowski verkörpert den Fürsten Basil. Verantwortlich für die Choreographie ist Mirko Mahr.

Weitere Termine: 9. Mai, 15 Uhr, 22. Mai, 19 Uhr, 23. Mai, 15 Uhr

Holger Günther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr