Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 3 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Designers’ Open 2016 ziehen in die Kongresshalle am Zoo Leipzig

Festival der kurzen Wege Designers’ Open 2016 ziehen in die Kongresshalle am Zoo Leipzig

Die Designers’ Open kommen zurück in die City: Vom Messegelände zieht das Design-Event in die Kongresshalle am Zoo. Damit können sich die Besucher auf kurze Wege zu den Art-Spots in der City und zur Grassimesse einstellen.

2015 fanden die Designers’ Open auf der Neuen Messe statt. 2016 wird die Kongresshalle am Zoo Ausstellungsort.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Designers’ Open haben für den 21. bis 23. Oktober einen neuen Veranstaltungsort: Die Kongresshalle am Zoo Leipzig. Die nahe Lage zur Innenstadt ist einer der Vorteile, den Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe, hervorhebt. Außerdem biete die Kongresshalle Ausstellern die Möglichkeit, in themenbezogenen Räumen ihre Produkte zu präsentieren.

Die Designers’ Open kehren mit dem Umzug in die Kongresshalle nach einem Intermezzo auf dem Messegelände in die Leipziger City zurück. Dort hatte die Messe ihren Ausgangspunkt, lockte die Gäste in ungewöhnliche Räume wie das im Hotel de Pologne oder die leerstehende Blechbüchse, zuletzt auch in den Campus Jahnallee.

„Die Designers’ Open hat in der Glashalle der Neuen Messe gut funktioniert“, so Geisenberger am Donnerstag gegenüber LVZ.de. Mit dem Wechsel in die architektonisch höchst attraktive Kongresshalle sei nun eine neue Variation des Events möglich. „Das bringt eine zusätzliche Frische.“ Die Ausstellungsfläche von rund 2100 Quadratmetern bleibe gleich, durch die neue Aufteilung entstehen laut Veranstalter aber neue Eindrücke der Präsentation. Nach einer ersten Begehung der Kongresshalle mit den Kuratoren und Partnern soll in den kommenden Wochen die inhaltliche Konzeption festgezurrt werden, teilte die Messe weiter mit.

Auch im vergangenen Jahr waren die Designers’ Open mit Art-Spots in Ateliers, Galerien und Boutiquen in der Innenstadt präsent. Jetzt soll verstärkt ein Design-Event der kurzen Wege entstehen. Dazu trägt auch die Grassimesse bei, die zeitgleich stattfindet. Die Besucher können mit dem erneut angebotenen Festivalticket die verschiedenen Standorte besuchen.

Die Designers’ Open gelten mit mehr als 200 Labels, Designern und Newcomern als eine der führenden Designplattformen in Deutschlands. Privat- sowie Fachbesucher können zu vielfältigen Themen neue Inspirationen bekommen, beispielsweise zu Architektur, Grafik, Fashion und Accessoires. Die Grassimesse gilt international als eine der führenden Verkaufsmessen für Kunst und Design. Beide Ausstellungen zusammen organisieren das Design Festival Leipzig.

Von as / lyn

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Das Museum zum Arabischen Coffe Baum erstrahlt in neuem Glanz. Hier gibt es exklusive Einblicke! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr