Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Wildnis lockt in die Schaubühne Lindenfels

Die Wildnis lockt in die Schaubühne Lindenfels

Die Wildnis ruft: Es soll sie nämlich noch geben, die Welt außerhalb der hektischen Großstadt. Drei Männer um die 40 – alle ausgebrannt und gestresst – machen sich auf den Weg, diese zu finden.

Voriger Artikel
Staatsarchiv Leipzig restauriert die „Casanova-Sammlung“ des Verlags F.A. Brockhaus
Nächster Artikel
Was war chic an der DDR-Mode? Ute Scheffler beantwortet dieses Frage bei Lehmanns

Theater in der Schaubühne gibt es beim "Lockruf der Wildnis".

Quelle: PR

Leipzig. Die Schaubühne Lindenfels zeigt deren Suche bis zum 28. Mai im Theaterstück „Lockruf der Wildnis“, einem Gastspiel der unitedOFFproductions aus Braunschweig.

Aus den Medien wissen die Männer, dass es solch einen Platz geben muss. In der deutschen Provinz finden sie ihn schließlich. In der idyllischen Natur auf einem ehemaligen Campingplatz in einer schrumpfenden, vom Aussterben bedrohten Kleinstadt bauen die Männer ihre Zelte auf. Kurz nachdem sie die Gegend und deren Bewohner kennen gelernt haben, heißt die Devise nicht wie für so viele jüngere Einwohner: „weg hier“, sondern: „bleiben“.

Unter Dieter Krockauers Regie wirft „Lockruf der Wildnis" auf tragisch-komische Weise einen Blick auf die Befindlichkeit von Menschen und Gegenden, die sich im Zuge von Arbeitslosigkeit und Globalisierung radikal verändern. Letztendlich stellen die Schauspieler damit auch die Frage nach der Zukunft in einer Zeit, in der Groß- und Megastädte zum Tode geweihten Gemeinden gegenüberstehen.

Die Gruppe unitedOFFproductions wurde 1999 von Dieter Krockauer und Mirca Preißler in Braunschweig als Produktions- und Autorengemeinschaft gegründet. Ein festes Ensemble aus Schauspielern und Künstlern, eine Dramaturgin und weitere Kollegen entwickeln nicht nur Theaterstücke sondern auch Hörstücke (u.a. für Deutschlandradio Kultur). In Leipzig schlüpfen die Schauspieler David Jeker, Mikel Ulfik und Marco Wittorf in die Rollen der entdeckungslustigen Städter.

Das Stück „Lockruf der Wildnis“ wird vom 26. bis 28 Mai in der Schaubühne Lindenfels gespielt. Beginn ist 20.30 Uhr.

hog

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr