Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Die große Wundertüte": Udo Lindenberg spielt zwei Stadion-Konzerte in Leipzig

"Die große Wundertüte": Udo Lindenberg spielt zwei Stadion-Konzerte in Leipzig

Leipzig. Udo Lindenberg will im kommenden Jahr Leipzig rocken. „Ich bring die ganz große Wundertüte mit“, versprach er am Mittwoch.

Der 67-Jährige geht 2014 zum ersten Mal in seiner Karriere auf Stadion-Tour. Nach Düsseldorf kommt er am Wochenende darauf für zwei Konzerte nach Leipzig (13. und 14. Juni). Dass die 45.000 Karten für das erste Konzert innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, sei für ihn eine Liebeserklärung.

„Ein totaler Flash“, sagte Lindenberg, der sich in der Red-Bull-Arena in seinem gewohnten schwarzen Outfit mit Hut und brennender Zigarre präsentierte. Es werde neue Songs, die Greatest Hits und jede Menge Gäste geben. „Ich bin seit 40 Jahren dabei, das sind wahnsinnig viele Songs, wir sind da noch am basteln“, sagte Lindenberg. Leipzig sei die „Panikmetropole“. Das werde eine Art Familienveranstaltung, „eine Zusammenkunft der Lindianer.“

phpd2414cbe8a201311131907.jpg

Leipzig. Udo Lindenberg will im kommenden Jahr Leipzig rocken. „Ich bring die ganz große Wundertüte mit“, versprach er am Mittwoch. Der 67-Jährige geht 2014 zum ersten Mal in seiner Karriere auf Stadion-Tour. Nach Düsseldorf kommt er am Wochenende darauf für zwei Konzerte nach Leipzig (13. und 14. Juni). Dass die 45.000 Karten für das erste Konzert innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren, sei für ihn eine Liebeserklärung.

Zur Bildergalerie

Seine letzte Tour in der Leipzig Arena sei eine „Hammer-Show“ gewesen, erinnerte Lindenberg. Jetzt gehe er ins Stadion. „Ist ja auch ein Kick.“ Schon jetzt fühle er ein bisschen Adrenalin und Aufregung. Das Publikum in Leipzig sei sehr emotional und er fühle sich der Stadt besonders verbunden. Nach der Wende habe er sein erstes Konzert im Osten in Leipzig auf der Messe gehabt.

Lindenberg gelang 2008 mit „Stark wie Zwei“ ein Comeback, das ihm das erste Nummer-Eins-Album seiner Karriere brachte. Auch sein Musical „Hinter dem Horizont“ in Berlin wurde zum Erfolg.

Karten für das Zusatz-Konzert am 13. Juni gibt es im LVZ Media Store in den Höfen am Brühl und in allen anderen LVZ-Geschäftsstellen. Zudem ist eine Ticket-Hotline unter 0800 2181-050 geschaltet. Wer zugreifen will, muss je nach Ticket-Kategorie zwischen 39 und 78 Euro einplanen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr