Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dirk Bach im Kreise der engsten Freunde beigesetzt - Trauerfeier mit „Heaven Can Wait“

Dirk Bach im Kreise der engsten Freunde beigesetzt - Trauerfeier mit „Heaven Can Wait“

Ein heller Holzklotz mit Namen und Lebensdaten, davor ausgestreute rote Rosenblätter: Der Schauspieler Dirk Bach ruht jetzt auf dem Kölner Melatenfriedhof. Dort sei seine Urne am Sonntag in der Abenddämmerung in aller Stille von den 20 bis 30 engsten Freunden beigesetzt worden, teilte der Bestatter am Montag mit.

Voriger Artikel
Stiftung sammelt rund zwölf Millionen Euro für Dresdner Semperoper
Nächster Artikel
Vier Journalisten erhalten Leipziger Medienpreis - Bettina Rühl unter den Preisträgern

Dirk Bachs Porträt vor Kerzen im Kölner Bestattungshaus.

Quelle: Rolf Vennenbernd

Köln. Der Holzklotz ist ein Provisorium, bis der Grabstein fertiggestellt ist.

Zuvor hätten die Freunde am Samstagabend „in einer sehr persönlichen und emotionalen Trauerfeier“ von Dirk Bach Abschied genommen. Während der Trauerfeier war der Sarg aufgebahrt. Zur musikalischen Untermalung wurden „Unfinished Business“ von Boy George und „Heaven Can Wait“ von Meat Loaf gespielt. Auf Wunsch der Angehörigen gab der Bestatter das Begräbnis erst am Montag bekannt.

dpa17a2577f171349716508.jpg

Köln. Letzte Ruhe für Dirk Bach: Seine Urne wurde in Köln im Kreise von den 20 bis 30 engsten Freunden beigesetzt. Auf demselben Friedhof liegt auch Volksschauspieler Willy Millowitsch. Fans und Freunde trugen sich am Montag mit persönlichen Botschaften in die Kondolenzliste ein.

Zur Bildergalerie

Dirk Bach war vor einer Woche in Berlin im Alter von 51 Jahren gestorben. Er stammte aus Köln und wohnte dort auch. Auf dem 200 Jahre alten Melatenfriedhof liegen zahlreiche bekannte Persönlichkeiten begraben, darunter Volksschauspieler Willy Millowitsch, SPD-Politiker Heinz-Jürgen Wischnewski, der Gewerkschaftsführer Hans Böckler und der Schriftsteller Heinz Günther Konsalik.

Am Montag hatten alle Freunde, Kollegen und Fans von Dirk Bach Gelegenheit, sich mit einer persönlichen Trauerbotschaft in die Kondolenzlisten einzutragen. Viele Menschen machten davon Gebrauch, darunter enge Weggefährten, die ihn seit Jahrzehnten gekannt hatten, und noch viel mehr Menschen, die ihm persönlich nie begegnet sind, aber sich ihm dennoch verbunden fühlen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr