Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresdner Gemäldegalerie feiert 2012 Kultbild: Raffaels „Die Sixtinische Madonna“

Dresdner Gemäldegalerie feiert 2012 Kultbild: Raffaels „Die Sixtinische Madonna“

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden lenken 2012 den Blick auf eines der berühmtesten Gemälde der Welt und dessen „Karriere“: Raffaels „Die Sixtinische Madonna“.

Dresden. „Wir wollen seine Geschichte von der Entstehung in der römischen Renaissance bis zum globalen Mythos erzählen“, sagte Kurator Andreas Henning am Montag. Vom 26. Mai bis zum 26. August 2012 soll im Erdgeschoss der Gemäldegalerie Alte Meister am Zwinger die Rezeptionsgeschichte des Kultbildes, das dann 500 Jahre alt sein wird, auch an Beispielen aus Literatur und Kunst dargestellt werden.

„Die Sixtina hing 250 Jahre sehr versteckt an einem abgelegenen Ort in Italien, ehe sie nach Dresden kam, von Romantikern entdeckt wurde und ihren Ruhmeszug durch Musik, Kunst und Literatur antrat.“ Henning will ihre Spur vom Ankauf 1754 bis in die Gegenwart belegen und kündigte spannende Geschichten zwischen künstlerischen Entdeckungen und abgründigem Kitsch an. Zu sehen sein werden auch weitere Kunstwerke von Raffael und seinen Zeitgenossen, Leihgaben aus den bedeutendsten Sammlungen der Welt.

Das Gemälde wurde 1512/13 wahrscheinlich im Auftrag von Papst Julius II. geschaffen und befindet sich seit 1754 in Dresden. Zu seiner Berühmtheit trugen auch die beiden Engel zu Füßen der Madonna mit Kind bei, die erstmals 1805 aus dem Bild gekoppelt wurden und danach ein Eigenleben durch Höhen und Tiefen von Kitsch und Kunst entwickelten. „Sie werden eine eigene Sektion in der Ausstellung bekommen“, sagte Henning. Als Motiv auf dem Etikett einer Sektedition sollen sie zunächst aber bei der Finanzierung der Schau helfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr