Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Franzosen lassen Riesen-Fluggerät am Dessauer Bauhaus landen

Franzosen lassen Riesen-Fluggerät am Dessauer Bauhaus landen

Dessau-Roßlau. Nach den Riesen-Marionetten kommt das Riesen-Fluggerät: Die französische Künstlergruppe La Machine, deren überdimensionale Marionetten im vergangenen Jahr durch Berlin liefen, will in der kommenden Woche ein etwa 15 Meter hohes "mysteriöses Flugobjekt" in Dessau-Roßlau landen lassen - passend zum 75. Todesjahr des Dessauer Luftfahrtpioniers Hugo Junkers.

"Es handelt sich um ein überdimensionales Gewächshaus, das fliegen kann", sagte Andreas Kühnlein von der Stiftung Bauhaus Dessau am Freitag. Dessau ist der Auftakt für die Aktion, das Objekt soll dann durch die Welt "fliegen".

Das Bauhaus hat die Künstlergruppe aus Nantes zu seinem 13. Farbfest eingeladen, das am 2. September beginnt und sich der Farbe Grün widmet. Dabei geht es bis zum 5. September auch um die Bedeutung der Bauhaus- und Luftfahrt-Stadt als Teil des Gartenreichs Dessau- Wörlitz, das zum Unesco-Welterbe zählt.

Anders als die Riesen-Marionetten bewegt sich das „Grüne Luftschiff“ namens Aeroflorale II nicht durch die Straßen, sondern bleibt an einem Ort stehen. "Das Fluggerät ist mit 30 Leuten bemannt, die ausschwärmen und in der Stadt Experimente durchführen", sagte Kühnlein. Schon seit Tagen werden die Dessauer mit "Funksprüchen" in Form von schriftlichen Mitteilungen auf das Projekt vorbereitet. Sie sollen etwa nach seltenen Pflanzen Ausschau halten und diese den Franzosen bereitstellen.

Auch das Bauhausgebäude wird zum Objekt einer aufwendigen Kunstaktion. Mit Videoprojektionen, Dampf und Lärm verwandelt es sich für einen Abend in ein Luftschiff. Die Farbfeste in Dessau gibt es schon seit 90 Jahren. Um 1920 hatte die berühmte Hochschule für Gestaltung mit aufwendigen Bauhausfesten für Aufsehen gesorgt, bei denen Farben eine besondere Rolle spielten.

Sophia-Caroline Kosel, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr