Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geplantes Musik-Festival bei Leipzig - Tauchaer Bürgermeister sieht wenig Chancen

Geplantes Musik-Festival bei Leipzig - Tauchaer Bürgermeister sieht wenig Chancen

Der Festival-Sommer rings um die Messestadt soll im kommenden Jahr offenbar weiteren Zuwachs bekommen. Wie LVZ-Online erfuhr, plant ein bisher nicht in Erscheinung getretenes Veranstalterduo mit regionalen Wurzeln vom 18. bis 20. Juli 2014 auf dem Tauchaer Flugplatz einen Electro-House-Event für nicht weniger als 100.000 Besucher.

Voriger Artikel
Auf die Haltung kommt es an - zum Tod des Regisseurs Patrice Chéreau
Nächster Artikel
Udo Lindenberg kommt in die Leipziger Red Bull Arena – Exklusiver Ticketverkauf bei der LVZ

Plakatmotiv des Summerlove City Festivals.

Quelle: PR

Leipzig. Titel der Mega-Sause: Summerlove City. Doch in Taucha regt sich Widerstand, allen voran Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD).

„Wir haben etwa 60 Hektar auf dem Flugplatz ganz in der Nähe von Leipzig angemietet und wollen hier ein dreitägiges Musikfestival machen“, erklärte Festival-Sprecherin Ellen Gilhaus-Lücke. Drei Bühnen und ein riesiges Partyareal seien angedacht, auf denen vor allem zahlreiche Künstler, Bands und DJs aus dem elektronischen Musikbereich, aber auch andere Stars und Sternchen auftreten sollen, so die Sprecherin weiter. Zusagen gebe es zwar bereits, konkrete Namen wollte Gilhaus-Lücke allerdings noch nicht nennen.  

Festivalgelände mit Achterbahn und tropischer Insel

 

Ähnlich wie bei vergleichbaren Electro-Großevents, wie dem Tomorrowland in Belgien oder KaZantip in der Ukraine, soll es auf dem Summerlove City auch Platz für anderweitige Entspannung und Kirmesvergnügungen geben: „Wir bauen eine Art Tropical Island und einen Funpark mit Achterbahn, Freeclimbing-Bereich und vielem mehr“, so die Festival-Sprecherin weiter. Platz gebe es ohnehin genug – auch für größere Besucherzahlen: „Wenn es mehr werden, ist das für uns kein Problem. Das Gelände ist für mehr als 150.000 Besucher ausgelegt“, sagte Ellen Gilhaus-Lücke. 

Impressionen vom Melt!-Festival 2013:

Neben Musikfans aus der Region erhoffen sich die Köpfe hinter dem Event auch Interesse aus Tschechien und Polen. Mit 100.000 Besuchern wäre das Summerlove City zumindest nicht nur das größte Festival dieser Art in Mitteldeutschland, sondern auch bundes- und europaweit ein Hochkaräter. Zum Vergleich: Beim Melt!-Festival in Ferropolis kommen jedes Jahr etwa 20.000 Besucher zusammen, beim Rock am Ring waren es dieses Jahr 87.000. Zum schon genannten Tomorrowland im belgischen Boom kamen zuletzt 190.000 Fans.

Bedenken gegenüber dem Groß-Event äußerte Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD). "Für eine Veranstaltung in der Größenordnung sehe ich keine Möglichkeit", sagte das Stadtoberhaupt gegenüber der LVZ (Mittwochausgabe). Auch andere Amtsträger sehen die Pläne kritisch. So führe nur die B 87 nach Taucha - zu wenig für einen solchen Besucherstrom.

 

Internet: www.summerlove-city.de

Matthias Puppe/ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr