Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gerhard Richters Gemälde „Kerze“ wechselt für zwölf Millionen Euro den Besitzer

Gerhard Richters Gemälde „Kerze“ wechselt für zwölf Millionen Euro den Besitzer

Das Gemälde einer brennenden Kerze von Gerhard Richter (79) hat bei einer Versteigerung in London gut 12 Millionen Euro eingebracht. Das Bild von 1982 trägt den Titel „Kerze“ und kam am späten Freitagabend beim Auktionshaus Christie’s unter den Hammer.

Voriger Artikel
Puccinis "Tosca" feierte am Samstag in der Oper Leipzig Premiere – Auftakt für Schirmer
Nächster Artikel
Schau in Halle zeigt zum 90. Geburtstag Bilder von Willi Sitte

Ausschnitt aus Gerhard Richters Gemälde "Kerze"

Quelle: dpa

London. Es erzielte mit 10.457.250 britischen Pfund (11,98 Millionen Euro) den höchsten Preis bei der Londoner Christie’s-Herbstauktion von Nachkriegskunst und zeitgenössischen Werken.

Anfang Oktober, als sich bereits abzeichnete, dass das Bild etwa 10 Millionen Euro einbringen könnte, kommentierte der scheue Gerhard Richter diesen hohen Preis mit den Worten: „Das ist genauso absurd wie die Bankenkrise - unverständlich, albern, unangenehm.“

„Kerze“ gehört zu einer Serie, die der deutsche Künstler Anfang der 80er Jahre malte. Es gilt als Symbol für den schweigenden Protest der DDR-Bürger gegen das sozialistische Regime. Seit rund 25 Jahren war es nicht mehr öffentlich gezeigt worden.

Insgesamt wurden fünf Richter-Gemälde versteigert. Ein „Abstraktes Bild“ von 1992 erlöste mehr als vier Millionen Euro. Die Werke des Malers gehörten auch deshalb zu den Höhepunkten des Abends, weil zur gleichen Zeit eine umfassende Retrospektive des Künstlers im Londoner Museum Tate Modern stattfindet.

Insgesamt setzte Christie’s gut 43 Millionen Euro bei der Herbstauktion um. Damit klang die Londoner Kunstmesse „Frieze“, die von der Finanzkrise nicht verschont blieb, einigermaßen versöhnlich aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr