Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 5 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geschäftsführer des Leipziger Bach-Archivs zieht sich zurück

Bachfest sucht neue Intendanz Geschäftsführer des Leipziger Bach-Archivs zieht sich zurück

Nach nur eineinhalb Jahren zieht sich Alexander Steinhilber (46) als Geschäftsführer des Leipziger Bach-Archivs zurück. Er verlasse Leipzig „aus persönlichen Gründen, teilte das Bach-Archiv mit.

Eröffnungskonzert Bachfest 2017.
 

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Es war ein kurzes Dienstverhältnis. Nach nur eineinhalb Jahren zieht sich Alexander Steinhilber (46) als Geschäftsführer des Leipziger Bach-Archivs zurück. Er verlasse Leipzig „aus persönlichen Gründen, um sich zukünftig anderen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden“, teilte das Bach-Archiv am Dienstag mit. „Der Stiftungsrat hat die von Steinhilber geäußerte Bitte um Vertragsauflösung zum 1. September 2017 mit Respekt und Bedauern zur Kenntnis genommen und dieser entsprochen“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Im Februar 2016 war der Kulturmanager und promovierte Musikwissenschaftler in das Amt des Geschäftsführers der Stiftung Bach-Archiv Leipzig berufen worden. Es ist zugleich mit der Aufgabe der geschäftsführenden Intendanz des Bachfests Leipzig verbunden. Steinhilber folgte Dettloff Schwerdtfeger, der als Kaufmännischer Geschäftsführer zum Internationalen Beethovenfest nach Bonn gewechselt war. Nun bemühe man sich um eine schnellstmögliche Wiederbesetzung der Position, so das Bach-Archiv.

Über die Hintergründe der Trennung, die für Insider nicht überraschend kam,  darf spekuliert werden. Zwar konnte das Bachfest nach dem Einbruch 2016 seine Besucher in diesem Jahr auf 71 000 steigern und auch künstlerisch überzeugen, hinter den Kulissen aber gärte es. Von Kommunikationsproblemen war die Rede, falschen Schwerpunkten und diplomatischen Ungeschicklichkeiten. So hatte Steinhilber das Gewandhaus nicht zum Pressefrühstück vorab geladen, damit, wie er im Nachgang erklärte, das leidige  Thema der Verschmelzung von Bachfest und Mendelssohn-Festtagen nicht thematisiert werde.

Auch die zwischenzeitliche Entlassung des beliebten Japan-Sonderbeauftragten Akio Takano von heute auf morgen brachte nicht unbedingt Sympathiepunkte. Takano arbeitete seit 1999 beim Bach-Archiv, baute Brücken nach Japan, aber auch nach Italien, England und in die USA. „Mein Beruf ist Bach“, sagte er. Takano war eine Institution. Er lebte seine Liebe zu dem Komponisten. Aber er habe seine Arbeit nicht hinreichend dokumentiert, hieß es zur Begründung seiner Entlassung, die inzwischen allerdings wieder zurückgenommen wurde.

So hatte das diesjährige Bachfest, das sich unter dem Motto des Luther-Wortes vom „schoen new Lied“ vor allem dem 500. Jahrestag der Reformation widmete, auch weniger schöne Nebengeräusche. In der Pressemitteilung ist davon nichts zu hören. Peter Wollny, Direktor des Bach-Archivs Leipzig, wird mit folgenden Worten zitiert: „Mit Dr. Alexander Steinhilber verliert die Stiftung Bach-Archiv Leipzig ein geschätztes Vorstandsmitglied. Er hat sich mit großem persönlichen Engagement für die Belange und Ziele der Stiftung eingesetzt. Es ist ihm in der kurzen Zeit seiner Tätigkeit gelungen, wesentliche Impulse zu geben und zukunftsweisende Maßnahmen umzusetzen, die die Wirksamkeit des Hauses insgesamt verbessern. Ich habe jederzeit gerne und vertrauensvoll mit Herrn Dr. Steinhilber zusammengearbeitet und dabei sowohl seine Arbeit als auch seine verbindliche Persönlichkeit und Loyalität sehr geschätzt. Aus diesem Grund bedauere ich die Bitte von Herrn Dr. Steinhilber nach einer Auflösung seines Vertrags.“

Weder von der Stadt noch von Steinhilber selbst gab es zu den Hintergründen gestern ein Statement. Auch beim Bach-Archiv wollte sich niemand über die offizielle Mitteilung hinaus äußern.

Jürgen Kleindienst und Peter Korfmacher

Leipzig, Bach-Archiv 51.338824 12.372406
Leipzig, Bach-Archiv
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine Papierfabrik stellt sich vor: "Edle Papiere aus Gmund" im Druckkunstmuseum Leipzig. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr