Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gewandhaus-Musiker feiern Jubiläum bei Fans zu Hause

Vom Großen Saal ins kleine Wohnzimmer Gewandhaus-Musiker feiern Jubiläum bei Fans zu Hause

Leipziger Musikliebhaber können sich für Privatkonzerte des Gewandhausorchesters bewerben. Vier Wohnzimmerkonzerte im September und Oktober bieten die Musiker anlässlich des 275. Geburtstags des Orchesters an.

Das Leipziger Gewandhausorchester bietet Musikliebhabern anlässlich des 275. Geburtstages Privatkonzerte. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das Leipziger Gewandhausorchester wird 275. Für den Klangkörper ist das Anlass genug, einmal die angestammte Spielstätte am Augustusplatz zu verlassen, um sich auf neuen Spielplätzen auszutoben. Der Aufbruch ins bislang Ungewisse läuft unter dem Motto „Jetzt kommen wir zu Ihnen!“ – keine Drohung, sondern ein Angebot und Geschenk an alle Musikliebhaber der Messestadt. Die können sich nämlich als Gastgeber für insgesamt vier geplante Privatkonzerte bewerben, die in der Zeit vom 16. September bis 7. Oktober gegeben werden sollen.

Mitgemacht werden kann auf der Internetseite des Gewandhauses oder per Post. Angegeben werden muss der Wunschtermin, eine „charmante Begründung“ sowie mindestens ein möglichst aussagekräftiges Foto des potenziellen Konzertortes. Eine Jury wählt zwei Wochen vor dem geplanten Konzert passende Kandidaten aus und klärt die Rahmenbedingungen vor Ort, bevor die Zusage erfolgt und die Musiker letztendlich anrücken.

Gespielt wird im Quartett oder Trio

„Die Orchesterbesetzung besteht wechselnd aus einem Quartett oder einem Trio“, teilt das Ensemble mit. Zum Bogen greifen sollen die Gewandhaus-Streicher an jeweils zwei Samstagabenden und zwei Sonntagnachmittagen für die Dauer von etwa einer halben Stunde.

„Mit der Idee, bei den Leipziger Bürgern in ganz privatem Raum zu musizieren, können wir unserer Freude und unserer Verbundenheit zu Leipzig wunderbar Ausdruck verleihen“, sagt Gewandhausdirektor Andreas Schulz. Dieses Jubiläum feiern zu können, sei nur durch ein echtes und generationenübergreifendes Bekenntnis der Leipziger zu ihrem Orchester möglich. „Wir sind gespannt auf die Ideen und Vorschläge des Publikums und jetzt schon voller Vorfreude auf die vier Konzerte und die Menschen, die wir dabei kennenlernen.“

Bewerbung im Internet hier oder per Post.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr