Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Global Space Odyssey zieht mit 2000 Teilnehmern durch Leipzig

Politik und Party Global Space Odyssey zieht mit 2000 Teilnehmern durch Leipzig

Am Samstag sind rund 2000 Teilnehmer bei der „Global Space Odyssey 2015“ für den Erhalt kultureller Vielfalt in der Stadt Leipzig auf die Straße gegangen. Die musikalische Demo führte vom Lene-Voigt-Park quer durch die Stadt.

Politik und Party: Am Samstag zog die "Global Space Odyssey" durch die Stadt.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Mit der diesjährigen „Global Space Odyssey“ widmeten sich Veranstalter und Teilnehmer dem Thema „kulturelle Vielfalt“. Das vollständige Motto der Demo lautete „Für den Erhalt kultureller Vielfalt in der Stadt Leipzig sowie ein Bleiberecht für jeden Menschen, der hier wohnen möchte oder muss!“.

Los ging um 12 Uhr im Lene-Voigt-Park in Reudnitz, danach verlief die Strecke über den Täubchenweg, Johannisplatz, Augustusplatz, Martin-Luther-Ring bis auf den Markt. Im Zentrum Leipzigs thematisierten vor rund 400 Zuhörern Vertreter der Netzwerke „Stadt für alle“ und „Willkommen im Kiez“ die aktuelle politische und soziale Situation in Leipzig. Auch die Landtagsabgeordnete Juliane Nagel (Die Linke) äußerte sich in einem Redebeitrag.

Am Samstag ist die Global Space Odyssey unter dem Motto "Für den Erhalt kultureller Vielfalt" quer durch Leipzig gezogen.

Zur Bildergalerie

Vom Tröndlinring aus führte der Umzug in entspannter Atmosphäre dann weiter in den Leipziger Westen. In diesem Jahr standen neben Musik und Party deutlich mehr politische Aspekte im Fokus der Veranstaltung. Zu den Themen zählten beispielsweise Leipzig als wachsende Stadt, steigende Mieten, Zuwanderung und Gentrifizierung. Viele Wagen waren mit Statements versehen. Zum Abschluss sollte ein Poetry Slam am Richard-Wagner-Hain stattfinden.

Laut Polizeiangaben kam es während der Demonstration zu keinen besonderen Vorkommnissen. Der Verkehr entlang der Route sei aber zeitweise beeinträchtigt gewesen, hieß es.

LVZ

Lene-Voigt-Park 51.335161 12.395369
Lene-Voigt-Park
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr