Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gotthold Schwarz soll neuer Thomaskantor in Leipzig werden

Nachfolge von Georg Christoph Biller Gotthold Schwarz soll neuer Thomaskantor in Leipzig werden

Unerwartete Wendung bei der Suche nach einem neuen Thomaskantor. Wie Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Thomanerchor-Geschäftsführer Stefan Altner zu Stunde bekannt geben, wird das aktuelle Auswahlverfahren gestoppt.

Gotthold Schwarz soll neuer Thomaskantor in Leipzig werden.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Unerwartete Wendung bei der Suche nach einem neuen Thomaskantor. Wie Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Thomanerchor-Geschäftsführer Stefan Altner zu Stunde bekannt geben, wird das aktuelle Auswahlverfahren gestoppt. Beide noch verbliebenen Kandidaten, der Dresdner Clemens Flämig und Markus Teutschbein aus Basel, hätten nicht vollends überzeugt. Statt einer erneuten Bewerberrund soll der neue Chorleiter nun direkt vom Stadtrat berufen werden. Auf Anraten der Findungskommission wird Jung in der Ratsversammlung den bisherigen Interims-Kantor Gotthold Schwarz vorschlagen.

„Das Thomaskantorenamt ist eines der wichtigsten musikalischen Positionen in Leipzig und der Musikwelt“, erklärte Jung am Montag. Um weiter die musikalische Qualität des Thomanerchores auf höchstem Niveau gewährleisten zu können, habe die Findungskommission einstimmig darum gebeten, Gotthold Schwarz in das Amt des Thomaskantors zu empfehlen. „Dieser Bitte entspreche ich gerne“, sagte Jung. „Haben wir in Gotthold Schwarz doch eine seit vielen Jahre hoch angesehene und erfolgreiche Musikerpersönlichkeit gewinnen können, die ihr Können mit dem Thomanerchor in Leipzig und weltweit vielfach unter Beweis stellen konnte. Ich bin dankbar, dass Gotthold Schwarz die Bereitschaft zur Übernahme des Thomaskantorenamtes zugesagt hat. Das ist für Leipzig eine sehr gute Lösung.“

Schwarz selbst freute sich über das entgegen gebrachte Vertrauen: "Ich freue mich über dieses Vertrauen und werde mich, sofern der Stadtrat zustimmt, mit ganzer Kraft dieser Aufgabe widmen“, sagte der amtierende Thomaskantor.

Mitte April war die Entscheidung über den künftigen Thomaskantor bereits vertagt worden. Von den ursprünglich vier verbliebenen Kandidaten wurden Fläming und Teutschbein noch einmal gebeten, sich bei einer nichtöffentlichen Probe der Findungskommission vorzustellen. Schon damals hatte Thomaner-Geschäftsführer Stefan Altner erklärt, dass ein kompletter Neustart nicht ausgeschlossen sei, „wenn keiner der beiden Kandidaten restlos überzeugt. Das will ich aber nicht hoffen. Ich gehe davon aus, dass wir das hinkriegen“, so Altner damals gegenüber LVZ.de.

Der bisherige Chorleiter Georg Christoph Biller hatte das Amt im vergangenen Jahr nach 22 Jahren aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Er war der 16. Thomaskantor nach Johann Sebastian Bach. Der Komponist hatte fast 30 Jahre in Leipzig gewirkt.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Kann man Solidarität auf "Rezept" verordnen? "Der Umgang mit 'Fremden' in der DDR" ist im Fokus einer Ausstellung in der BStU-Außenstelle Leipzig. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr