Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grönemeyer kommt am Mittwoch nach Leipzig - großer Andrang auf Poetikvorlesung im Rathaus

Grönemeyer kommt am Mittwoch nach Leipzig - großer Andrang auf Poetikvorlesung im Rathaus

Der Festsaal des Alten Rathauses reicht nicht aus, daher weicht das Deutsche Literaturinstitut Leipzig (DLL) am Reformationstag zusätzlich in die Alte Handelsbörse am Naschmarkt aus.

Voriger Artikel
55. Leipziger Dok-Film-Festival gestartet – Schwerpunkt: Kriegs- und Krisenregionen
Nächster Artikel
Reformations-Gottesdienst in der Leipziger Thomaskirche läutet Jubiläums-Festwoche ein

Herbert Grönemeyer zieht's zurück auf die Bühne.

Quelle: Britta Pedersen

Leipzig. Der Andrang auf die öffentliche Poetikvorlesung mit Herbert Grönemeyer ist enorm. Mehr als Tausend Mail-Anmeldungen seien für den Gastauftritt des Popmusikers am Mittwoch sowie die Gesprächsrunde am Donnerstag im BMW-Werk eingegangen, sagte DLL-Geschäftsführer Claudius Nießen am Dienstag.

Da die Zahl der Plätze für die Veranstaltung im Alten Rathauses auf etwa 290 begrenzt ist, werde es in der Handelsbörse eine Video-Liveübertragung für weitere rund 200 Besucher geben, erklärte Nießen. Trotz der Platzerweiterung hätten nicht alle Anfragen für die Poetikvorlesung am Mittwoch und die Podiumsdiskussion zwischen Grönemeyer und DLL-Professor Michael Lentz im BMW-Werk am Donnerstag (20 Uhr) erfüllt werden können. Daher habe das Eingangsdatum entscheiden müssen.

Fotos vom Grönemeyer-Konzert in Leipzig 2011:

Der 56-Jährige wird am Mittwoch ab 18 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses einen etwa einstündigen Vortrag unter dem Motto der Vorlesungsreihe „Schreibweisen der Gegenwart“ halten. Bereits in den vergangenen Jahren waren bei den Poetikvorlesungen prominente Gastdozenten eingeladen, darunter Übersetzer Harry Rowohlt (2010), Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller (2009) oder der Leipziger Buchpreisträger Ingo Schulze (2007).

Mit Grönemeyer wagt sich das Literaturinstitut nun auf neues Terrain. Nießen erhofft sich von dem Gastvortrag außergewöhnliche Einblicke in die Arbeit eines der erfolgreichsten deutschen Songwriter. „Grönemeyers Musik ist sehr stark von ihren Texten geprägt. Es wird spannend zu sehen, wie er dabei literarisch arbeitet“, so der DLL-Professor. Bevor Grönemeyer zum Mikrofon greift, werden Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), DLL-Direktor Hans-Ulrich Treichel sowie der Präsident der Kulturstiftung Sachsen, Ulf Großmann, ein Grußwort halten.

Club-Konzert am 11. November in Leipzig

Auch musikalisch ist Grönemeyer demnächst wieder in Leipzig auf Tour. Mit seinem neuen Album „I walk“ im Gepäck, bei dem er zum ersten Mal ausschließlich auf Englisch singt, wird er am 11. November im Leipziger Haus Auensee spielen. Bei der Jubiläums-Clubtour durch kleinere deutsche Hallen konnten die Fans im Internet abstimmen, welche 25 von 55 zur Auswahl stehenden Grönemeyer-Songs gespielt werden sollen. Auf das Konzert herrschte ebenfalls großer Andrang: Die Tickets sind bereits seit Wochen ausverkauft.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr