Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grossman beschreibt Urängste israelischer Mütter

Grossman beschreibt Urängste israelischer Mütter

In seinem jüngsten Roman beschreibt der mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnete israelische Autor David Grossman die quälende Angst israelischer Mütter um ihre Söhne beim Militär.

Tel Aviv. Der 56-Jährige hatte das Buch „Eine Frau flieht vor einer Nachricht“ im Jahre 2003 begonnen und nach dem tragischen Tod seines Sohns im Libanonkrieg drei Jahre später abgeschlossen.

Der 2009 auf Deutsch erschienene Roman ist aus der Perspektive von Ora geschrieben, deren Sohn Ofer sich zum Ende seines Militärdienstes freiwillig zu einer großen Offensive der israelischen Armee im Westjordanland meldet. Aus Furcht, er könnte dabei sterben und um der schrecklichen Botschaft zu entfliehen, verlässt Ora ihr Haus und bricht zu einer Reise auf. Auf irrationale Weise glaubt sie, durch die Flucht die schlimme Nachricht und sogar den Tod selbst verhindern zu können.

Ora ist auch hin- und hergerissen in ihren politischen Ansichten, zwischen der Solidarität mit den Soldaten und dem Mitgefühl für die palästinensische Bevölkerung. Im Hintergrund spielt das Liebesdreieck von Ora und zwei Männern, ihrem Jugendfreund Avram, der im Jom- Kippur-Krieg selbst Soldat war, und ihrem Ex-Mann Ilan. Der von Anne Birkenhauer aus dem Hebräischen übersetzte Roman beschreibt, wie der blutige Nahost-Konflikt mit seinen immer wiederkehrenden Kriegen unausweichlich das Schicksal einzelner Menschen bestimmt.

David Grossman: "Eine Frau flieht vor einer Nachricht", Hanser Verlag, München 736 S., 24,90 Euro

Sara Lemel, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr