Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HGB-Studenten verknüpfen in der Messehofpassage Kunst und Kommunikation

HGB-Studenten verknüpfen in der Messehofpassage Kunst und Kommunikation

Unter dem Titel „In Public Relation“ stellen Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) bis zum 17. Juli eigene Arbeiten in der Messehofpassage aus.

Leipzig. Die Schau versammelt ein Spektrum verschiedener Positionen, die sich mit dem Verhältnis von Kunst und Öffentlichkeit befassen.

„In Public Relation“ widmet sich nach Auskunft der HGB der Schnittstelle von Kunst und öffentlicher Kommunikation, wie sie von Behörden, Unternehmen und Organisationen betrieben wird. Auf differenzierte Weise behandeln die 21 Studenten der Klasse für „Mass Media Research und Kunst im medialen öffentlichen Raum“ die verschiedene Ebenen der Verschränkung von Kunst und Öffentlichkeit.

Auf der einen Seite steht dabei die Reflexion der Massenmedien in ihrer Funktion als Multiplikator öffentlichkeitswirksamer Imagekampagnen, auf der anderen Seite werden Parallelen zwischen Kunst- und Wirtschaftsmarkt analysiert. Das daraus resultierende Abhängigkeitsverhältnis bekämen die Kunstinstitutionen deutlich zu spüren. Sie müssten sich dem Marktdruck anpassen und ähnlicher Marketingstrategien wie Unternehmen bedienen.

Auch der durch die Finanzkrise hervorgerufene wirtschaftliche Druck führte nach HGB-Angaben zur Entstehung neuer Machtverhältnisse innerhalb der Kunst, die mit immer aufwendigeren Kampagnen um Besucherzahlen werben muss.

Durch die bewusste Platzierung der Ausstellung in der Innenstadt Leipzigs wollen die Studenten erreichen, dass sich nicht nur ein elitäres Kunstpublikum angezogen fühlt, sondern auch Flaneure und Passanten angesprochen werden.

Zur Vernissage am 17. Juni ab 18 Uhr gibt es verschiedene Performances. Anschließend ist die Schau bis 17. Juli immer Mittwoch bis Samstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Annett Riedel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr