Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Harfouch und Krause Zwieback bringen Proust-Hommage an die Schaubühne Lindenfels

Harfouch und Krause Zwieback bringen Proust-Hommage an die Schaubühne Lindenfels

Schauspielerin Corinna Harfouch kommt mit einer neuen Theaterproduktion nach Leipzig. Am 7. Oktober hat ihr Stück „Mit Proust zum Glück in der Bäderanstalt“ Premiere in der Schaubühne Lindenfels.

Voriger Artikel
Von Kürthy: "Verändere Dein Leben, sonst verändert es Dich!"
Nächster Artikel
So teuer wie "Die drei Musketiere" war bisher kaum ein in Deutschland gedrehter Film

Corinna Harfouch und Wolfgang Krause Zwieback spielen wieder gemeinsam Theater und verneigen sich vor Marcel Proust.

Quelle: PR

Leipzig. Harfouch steht darin zusammen mit Wolfgang Krause Zwieback auf der Bühne, von dem auch das Buch für die Aufführung stammt. Am 9. und 10. Oktober sind zwei weitere Vorstellungen geplant, teilte das Haus mit.

Ruth Padies (Harfouch) hat schon so viele Kuren durchlebt, dass sie bereits mit allen Quellwassern gewaschen ist. Ihre Krankheit ist jedoch eher eine Verrückung weg vom Normalen, als wirkliches Unwohlsein. Doch seitdem sie sich intensiv auf den Spuren Marcel Prousts bewegt, geht es ihr und ihrem Arzt Dr. Miral (Krause Zwieback) sichtlich besser: Padies verlässt das Zimmer nur noch in der Nacht und ruht am Tag – ähnlich wie ihr Idol, das grundsätzlich in den Abendstunden arbeitete. Dr. Miral ist stetes in ihrer Nähe und stellt therapeutische Fragen. Padies, Wahrnehmungen und Sinne sind erfreut und ihre Empfindungen blühen regelrecht auf, seitdem sie in den Sog von Prousts Literatur geraten ist.

Harfouch und Krause Zwieback arbeiten zum wiederholten Male zusammen; 2008 etwa feierten sie mit ihrem Stück "Im Café zu den Winden" Erfolge.

Begleitend zur Inszenierung zeigt die Schaubühne am 8. Oktober um 19. Uhr die Proust-Adaption "La captive - Die Gefangene" von Chantal Akerman. Prof. Dr. Uta Felten von der Universität Leipzig wird dazu eine Filmeinführung geben.

"Mit Proust zum Glück in der Bäderanstalt“, Premiere: Donnerstag, 7. Oktober, 20.30 Uhr. Weitere Aufführungen finden am 9. und 10. Oktober, jeweils um 20.30 Uhr, statt. Tickets gibt es für 14 bzw. 10 Euro zzgl. Baufuffziger bei Culton Tickets und unter www.schaubuehne.com. An der Abendkasse der Schaubühne kosten sie 14 bzw. 17 Euro zzgl. Baufuffziger.

dpa / hog

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr