Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Humorvolle und ernste Abendvorstellungen im Leipziger Theater der Jungen Welt

Von Liebeserklärung bis Onlinespielsucht Humorvolle und ernste Abendvorstellungen im Leipziger Theater der Jungen Welt

Das Theater der Jungen Welt in Leipzig-Lindenau zeigt im März fast an jedem zweiten Tag eine Abendvorstellung. Die Stücke mit unterschiedlichen Themen seien etwas für Jugendliche und Erwachsene.

Aufführung von „My name is Peggy“ im Theaterrestaurant Margareten
 

Quelle: Stefan Hoyer

Leipzig.  Bunt, wild und vielfältig – so startet das Theater der Jungen Welt in den Frühling. 14 Abendvorstellungen sind im März geplant, teilte das Theater am Freitag mit. Damit fänden 40 Prozent der Veranstaltungen am Wochenende oder abends statt. Es zeige so, dass es mehr sei als nur ein Vormittagstheater. Die Stücke seien unterschiedlich und lockten Jugendliche, Studierende, Schüler und Erwachsene in den Zuschauerraum.

Den Anfang im März macht das Stück „Der Sturm – Lost in the Game“. Shakespeares mystisches Drama wird mit dem aktuellen Thema Onlinespielsucht verbunden. Ein ganz anderes Stück hingegen ist „I L D ! Liebeserklärungen von Keilschrift bis Twitter“. In einer szenischen Collage stellen die Schauspieler mit humorvollem Tiefgang die Geschichte der Liebe dar.

„My name ist Peggy“ ist ein Gastro-Event, dass als Vorspeise im Theaterrestaurant Margareten aufgeführt wird. Die Schauspielerin Sonia Abril Romero packt schonungslos und humorvoll über das Großstadt-Single-Leben aus, während sie auf ihr nächstes Date wartet. Im Anschluss an das Stück gibt es im Restaurant ein Buffet.

Bei der Open Stage „Welt trifft Wildnis“ kann sich der Theaternachwuchs beweisen. Aufstrebende Musiktalente oder unentdeckte Stand-Up-Comedians haben die Chance, sich einmal vor Publikum auszuprobieren. „Nathan der Weise“ ist im Gegensatz dazu ein etwas größeres Stück – und die laut des Theaters der Jungen Welt bisher am längsten laufende Inszenierung. Der Dauerbrenner gibt ein Plädoyer für religiöse Toleranz und gegenseitige Akzeptanz.

Die Leipziger Buchmesse im März sorgt auch im Theater der Jungen Welt für Programm. Die Leipziger Impro-Gruppe „Uschis Erben“ präsentiert im Rahmen von „Leipzig liest“ einen bunten Reigen aus Shakespeares Werken.

Der Sturm – Lost in the Game: 4. und 6. März um 19.30 Uhr, Regie: Jan Jochymski

I L D ! Liebeserklärungen von Keilschrift bis Twitter: 10. und 12. März um 19.30, Uhr Regie: Cynthia Friedrichs

My name is Peggy: 8. und 31. März um 20 Uhr, 9. März um 19.30 Uhr, Regie: Jürgen Zielinski

Welt trifft Wildnis: 10. März um 19 Uhr

Nathan der Weise: 17., 20. und 21. März um 19.30 Uhr, Regie: Jürgen Zielinski

Leipziger Impro-Gruppe „Uschis Erben“: 18. März um 19.30 Uhr

Von as

Leipzig, Lindenauer Markt 21 51.337782 12.333243
Leipzig, Lindenauer Markt 21
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr