Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
IaF-Fans besorgt: Stirbt Dr. Heilmann den Serientod?

Folge 691 IaF-Fans besorgt: Stirbt Dr. Heilmann den Serientod?

Die Fans der ARD-Ärzteserie „In aller Freundschaft“ bangen schon seit fast einer Woche. Wird Dr. Roland Heilmann seine schweren Stichverletzungen überleben oder stirbt er und verlässt damit die TV-Reihe?

Roland Heilmann liegt blutüberströmt in der Sachsenklinik und wird von seinen Kollegen versorgt.

Quelle: MDR

Leipzig. Schauspieler Thomas Rühmann ist ein Urgestein des Darstellerteams. Er ist seit der ersten Folge im Jahr 1998 als Dr. Heilmann auf dem Bildschirm zu sehen. Neben ihm schafften in den bisher ausgestrahlten 690 Folgen nur noch Hendrikje Fitz (Pia Heilmann), Ursula Karusseit (Charlotte Gauß) und Alexa Maria Surholt (Sarah Marquardt) so ein Dauerengagement.

Rückblick auf die Folge am vergangenen Dienstag: Dr. Heilmann überbringt seiner Kollegin Lea Peters die Nachricht der Gutachterkommission, dass die Sachsenklinik keine Schuld am Tod eines Patienten trägt. Der Witwe des Verstorbenen lässt der Tod ihres Mannes jedoch keine Ruhe. Nach der Beerdigung geht sie zielgerichtet in die Sachsenklinik, dringt in den OP-Trakt ein und geht mit einem Amputationsmesser auf die Ärztin los. Dr. Heilmann stellt sich davor, das Messer trifft ihn in den Bauch und er bricht zusammen. Es folgen Notoperationen. Der Cliffhanger: Dr. Heilmanns Puls sackt auf Null, der Defibrillator kommt zum Einsatz, Ende der Folge. Fast fünf Millionen Zuschauer fieberten zu Hause mit.

„Ich kann mich an die Dreharbeiten noch gut erinnern“, berichtet Thomas Rühmann im Gespräch mit LVZ.de. Stundenlang habe er für die Szenen auf einer OP-Pritsche liegen müssen. „Danach hatte ich gewaltige Rückenschmerzen“, so der 60-Jährige. Von der Stichszene ist er noch immer beeindruckt. „Die hat meine Kollegin damals unfassbar gut gespielt, da musste ich einfach dazwischen gehen“, findet der Serienarzt.

Was wird nun aus Dr. Heilmann? Rühmann will es nicht verraten. „Vielleicht spiele ich künftig aus dem Jenseits mit“, gibt er sich geheimnisvoll. Gewissheit erhalten die Zuschauer am Dienstag um 21 Uhr, wenn Folge 691 mit dem Titel „Schlagabtausch“ beginnt.

Rühmann plant derweil schon das zweite Halbjahr. Neben seinem TV-Engagement braucht er den direkten Kontakt zu seinem Publikum. Mit seinen Programmen „Sugar Man“ und „Falsche Lieder“ tourt er durchs Land. Besonderer Höhepunkt für Rühmann: Zusammen mit seinem Bruder Martin spielt er am 2. September in Magdeburg vor stimmungsvoller Kulisse ein Konzert am Wissenschaftshafen. Die Stadt liegt dem gebürtigen Osterburger besonders am Herz. Dort wuchs er gemeinsam mit seinen sechs Geschwistern auf. Seine Leipziger Fans müssen allerdings noch bis zum nächsten Jahr warten, bevor sie den Künstler wieder auf der Bühne sehen können.

Kantstraße 10 Leipzig 51.31546 12.37027
Kantstraße 10 Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr