Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ina Müller begeistert in der Arena Leipzig: Was Frauen Ende 40 bewegt

Ina Müller begeistert in der Arena Leipzig: Was Frauen Ende 40 bewegt

Jubel, Johlen und Gekreische, das dem Auftritt einer Teenie-Boygroup würdig wäre: Am Sonntagabend geht in der ausverkauften Arena die Post ab. Ina Müller und Band machen auf ihrer "Tour 2014" in Leipzig Station und rocken in einem über zweistündigen Nonstop-Konzert den Saal.

Voriger Artikel
Grüne und Linke wollen vorschnellen Verkauf der ehemaligen Leipziger Skala verhindern
Nächster Artikel
"Franziskus ist alles zuzutrauen": Vatikan und Windsor Leihgeber für Leipziger Ausstellung

Powerfrau in der Arena Leipzig: Ina Müller.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Ob Heike und Jörg im Nachhinein noch froh sind, dass sie Karten für Sitzplätze ganz vorne im Parkett gekauft haben? Schließlich hat Ina Müller die beiden im Laufe des Abends immer wieder auf dem Kieker. Aber damit sind sie nicht allein. Denn die sympathische Sängerin nimmt alles Mögliche unter die Lupe: den jungen Mann, den älteren Mann, Beziehungsprobleme, die junge Frau, die ältere Frau und da vor allem eine bestimmte - sich selbst. "48" heißt Ina Müllers aktuelle CD, und genauso alt ist sie inzwischen. So erzählen die Titel auf dieser Scheibe, was Frauen Ende 40 bewegt - und das ist eine ganze Menge.

Im Live-Konzert sind diese Songs sowie einige Titel vorangegangener CDs der Hammer. Mit dem Keyboarder Kai Fischer, den Gitarristen Hardy Kaiser und Mirko Michalzik, Basser Dirk Ritz sowie Schlagzeuger Marco Möller stehen in Leipzig Vollblutmusiker auf der Bühne, die fabelhaften Background-Sängerinnen Sarah Jane McMinn und Ulla Ihm komplettieren die Besetzung. Müllers Stimme kann so jung und spritzig klingen, ganz klar und geradeaus. Wenn diese Klarheit ins Brüchige kippt, wird sie rauchig-soulig, und manchmal klingt sogar ein bisschen Verruchtheit mit.

Ein großartiger, perfekt ausgesteuerter Sound tut den Melodien viel Gutes - und den Texten erst recht. Denn die berichten mit einem selbstironischen Augenzwinkern vom Älterwerden wie "Spieglein, Spieglein" oder von Beziehungsproblemen wie "Sie schreit nur noch bei Zalando", "Wenn dein Handy klingelt" oder "Déjà-vu". Peppig bis rockig wird es bei "Teenager" oder "Schuhe", und der ganze Saal feiert mit.

Doch Ina Müller ist auch eine Meisterin der leisen Töne: "Fremdgehen" berührt mit stiller Poesie, wenn Kai Fischer dazu in die Tasten eines Flügels greift. Viel Tiefgang haben "Pläne" und "Fünf Schwestern". Dann wird eine Bushaltestelle auf die Bühnenwand projiziert, und die Sängerin aus Deutschlands Norden startet einen Ausflug in ihre Kindheit auch mit älteren Titeln auf Plattdeutsch wie "De Klock is dree" oder "Mama". Hier sitzt sie auf einem zum Barhocker umfunktionierten Deutz-Trecker-Sitz, einfühlsam begleitet von zarten Piano- und Akustikgitarrenklängen sowie leisem Schlagzeug.

In ihren Moderationen nimmt Müller wie gewohnt kein Blatt vor den Mund: Ihre frechen Plaudereien strapazieren die Zwerchfelle der Zuschauer genauso wie ihre freimütigen Exkurse zu Hitzewallungen (Stichwort: kleines dampfendes Bio-Kraftwerk). Hier gibt es neben befreiendem Gelächter auch zustimmendes Nicken auf den Sitzplätzen, aber nicht flächendeckend, denn eine Zielgruppe für die Endvierzigerin ist nicht so recht auszumachen im proppevollen Saal: Neben Gleichaltrigen beiderlei Geschlechts reicht die Alterspalette des Publikums von "sogar noch älter" bis zu "erheblich jünger".

Wenn Ina Müller mit "Zurück in Muttis Bauch" von der CD "Liebe Macht Taub" die Zugaben einläutet, drängen sich die Zuschauer längst vor der Bühne und feiern mit stehenden Ovationen stürmisch die Band und vor allem die Powerfrau Ina Müller. Birgit Hendrich

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.01.2014

Birgit Hendrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr