Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Karl Marx kommt in Plauen auf die Bühne – Uraufführung Anfang November

Karl Marx kommt in Plauen auf die Bühne – Uraufführung Anfang November

Karl Marx und die Finanzkrise: In einem Musical lässt Prinzen-Sänger Tobias Künzel den Urvater des Kommunismus in Gestalt eines mittellosen Penners wieder auferstehen.

Voriger Artikel
Festival-Leiter: Dok-Filme haben es im Fernsehen immer schwerer
Nächster Artikel
Nächster Rückschlag für Inka Bause: Moderatorin verliert auch Liveshow beim MDR

Karl-Marx-Denkmal in Chemnitz. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Plauen. Am 2. November wird die schrille Verwechslungskomödie „Comeback! Das Karl-Marx-Musical“ im Vogtlandtheater in Plauen uraufgeführt. In dem Stück geht es um Geld, Gier und Liebe. Doch statt trockener Gesellschaftstheorie ist vor allem rockige Musik zu hören.

Ort des Geschehens ist London - einer der größten Finanzplätze der Welt. Banker Manfred Acermann will seine Bilanzparty groß feiern, als er feststellen muss, dass die Krise ihn arm gemacht hat. Karl Marx ist für ihn der Schuldige. Er hat das kapitalistische Finanzdesaster vorhergesagt.

Acerman schleicht auf den Highgate-Friedhof an das Grab des Philosophen und Weltverbessers und versucht dessen Geist zu beschwören. Er soll den Kapitalismusfluch widerrufen. Unvermittelt erscheint da der mittellose Musiker Marc, der zwischen den Grabsteinen genächtigt hat. Er wird für den auferstandenen Marx gehalten. Der Banker und sein Kumpan versuchen nun, diesen von den Annehmlichkeiten des Kapitalismus zu überzeugen. Und dann ist da noch das Töchterchen des Bankers, das Gefallen an dem Penner findet - Happy End garantiert.

Er habe das Bild von Marx an der Wand eines Cafés im Londoner Stadtteil Camden Town gesehen, erzählt Künzel. Da sei ihm die Idee zu dem Musical gekommen. „Das ist so schräg. Das muss ich einfach machen“, habe er sich gedacht. Seit 2009 haben er mit seinen Mitstreitern Maximilian Reeg und Steffen Lukas getextet und komponiert. Selbst auftreten will Künzel aber nicht. „Diesmal lasse ich singen.“ Er hoffe, dass das Musical irgendwann deutschlandweit und vielleicht sogar in London aufgeführt werde - wo das Stück spielt.

Der Intendant des Theater Plauen-Zwickau, Roland May, sieht die Uraufführung des Marx-Musicals in seinem Haus als Glücksfall. „Wir sind immer auf der Suche nach Neuem. Das ist im musikalischen Theater nicht einfach.“ Diese Uraufführung - noch dazu von einem der Prinzen - das sei eine „Superstory“. „Wir hoffen damit viele Besucher in unsere Häuser zu locken.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr