Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Konzert-Übertragung in 3D: Die Fantastischen Vier begeistern rund 35.000 Zuschauer

Konzert-Übertragung in 3D: Die Fantastischen Vier begeistern rund 35.000 Zuschauer

Dresden/Halle. Die Fantastischen Vier haben am Dienstagabend mit einer Weltpremiere erneut Musikgeschichte geschrieben. Aus dem Steintor Varieté in Halle an der Saale übertrug die Hip-Hop-Combo ein 3D-Konzert in 88 Kinosäle in fünf Ländern.

Dabei kamen die Kino-Besucher in den Genuss der 3D-Effekte, die auch viele Dresdner Besucher beeindruckten. In der Landeshauptstadt beteiligten sich das Neue Rundkino, das UCI-Kino und der Kristallpalast an der Aktion. "Man war mittendrin. Als ob man mit auf der Bühne steht, dabei saß man nur im Kino", beschreibt Isabell Giebeler nach dem Konzert ihre Eindrücke im Neuen Rundkino.

"Wir betreten die Arena - das wird kein Zuckerschlecken. Nur der geringste Fehler und schon kannst du es vergessen", sangen And.Ypsilon, Michi Beck, Thomas D und Smudo beim Einmarsch in das mit 1.200 Fans gefüllte Theater. Und wie Gladiatoren, dem ersten Titel aus dem neuen Album "Für dich immer noch Fanta Sie", gaben sie in den folgenden zwei Stunden alles, um die rund 35.000 Zuschauer in allen teilnehmenden Kinos zu begeistern. Auch für Scherze waren die Mitbegründer des deutschen Hip-Hops zu haben: "Das ist unsere erste Europa-Tour, die wir an einem Abend spielen!" Die 3D-Effekte wirkten besonders bei räumlichen Spielereien der Bandmitglieder. Etwa wenn Michi Beck den Steg des E-Basses vor die Kamera hielt, Thomas D mit dem Finger in die Linse zeigte oder die Kamera vom Publikum aus auf die Bühne schwenkte. Ein visueller Höhepunkt war der Song "Krieger". In grellem Rot-Grün-Licht tanzte Thomas D wie in Extase. Als zum Ende Silberpapier von der Decke fiel, schien das Lametta greifbar zu sein. Und Smudo ließ es sich beim letztem Song "Populär" nicht nehmen, sich auf dem Rücken durch das Publikum tragen zu lassen. Abstriche mussten die Kinobesucher bei der Atmosphäre machen. Zwar tanzten drei Besucher im Dresdner Rundkino, vorherrschende Gesten der Dresdner Kinogäste waren aber rhythmisches Kopfnicken und Szenenapplaus. "Die Übertragung kommt natürlich nicht an die Stimmung auf einem Konzert heran", meinte Markus Bogda nach dem Besuch. Die befragten Zuschauer waren aber insgesamt zufrieden. "Die Karten für große Bands sind mittlerweile sehr teuer. Als Alternative zu einem echten Konzert kann ich mir einen erneuten Besuch gut vorstellen", sagte Isabell Giebeler nach der gelungenen 3D-Kinokonzert-Premiere. Leipziger Fans der Rapper aus Stuttgart mussten ins UCI in Nova Eventis fahren, um die Übertragung anzusehen. 85 Besucher fanden ihren Weg in das Lichspielhaus. Anja Führmann, Assistenz der Theaterleitung, äußerte sich gegenüber LVZ-Online begeistert von der Veranstaltung: "Ton und Bild waren perfekt".

Dominik Brüggemann / hog

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr