Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kraftklub für Sachsen beim Bundesvision Song Contest - "Niemand sollte nach Berlin müssen"

Kraftklub für Sachsen beim Bundesvision Song Contest - "Niemand sollte nach Berlin müssen"

Leipzig. Jetzt ist es soweit: der Bundesvision Song Contest geht in die siebte Runde. Seit 20.15 Uhr wird der fast vierstündige Musikwettbewerb auf Pro7 live ausgestrahlt.

Dabei treten 16 Sänger und Bands für ihr jeweiliges Bundesland gegeneinander an. Die Leipziger Band Flimmerfrühstück vertritt das Bundesland Sachsen-Anhalt. Sachsen wird durch die Band Kraftklub vertreten, mit denen LVZ-Online vorab ein Interview geführt hat.

Mit ihrem Lied „Ich will nicht nach Berlin“ will Kraftklub heute Abend die Zuschauer von sich überzeugen. Was sie sich vom Bundesvision Song Contest erhoffen und wie es bei Stefan Raabs „TV Total“ war, haben sie LVZ-Online in einem Interview verraten. Ironische Kommentare, wie sie auch in ihren Liedern zu hören sind, dürfen natürlich auch hier nicht fehlen .

LVZ-Online: Was erhofft ihr euch von der Teilnahme am BuViSoCo?

Kraftklub: Wir hoffen, dass es eine coole Aftershow-Party geben wird. Da freuen wir uns drauf.

Eure Musik ist ein Mix aus IndieRock und DeutschRap. Wieso habt ihr euch dazu entschieden, auf deutsch zu singen und zu rappen?

War einfach immer selbstverständlich. Wir würden uns komisch vorkommen, NICHT auf deutsch zu singen. Fänden wir lächerlich.

Wie seid ihr auf den Namen „Kraftklub“ gekommen?

Wir haben uns vor dem Chemnitzer McFit kennengelernt. Sind zwar nicht reingegangen, aber der Name ist cool.

Welche Botschaft wollt ihr mit eurem Song „Ich will nicht nach Berlin“ vermitteln?

Dass wir nicht nach Berlin wollen. Das ist die Botschaft. Niemand sollte nach Berlin müssen!

Ihr nennt euch die „Söhne Chemnitz“ – Nur eine einfache Anspielung auf die „Söhne Mannheims“ oder gibt es da noch mehr Gemeinsamkeiten?

Die unglaubliche Musikalität. Klare Gemeinsamkeit. Und das Multikulti-Ding. Felix und Till sind zu einem Achtel Polen. Wirklich!

Wie war es bei „TV Total“? Hattet ihr Angst vor Raabs Kommentaren oder war er dann doch ganz nett zu euch?

Der war korrekt drauf. Und Angst hatten wir natürlich nicht! Und wir haben auch überhaupt nicht geschwitzt hinter der Bühne. Also, von Aufregung keine Spur, natürlich.

Und zum Schluss bitte noch ein paar Empfehlungen für Sachsen: was ist so toll an dem Bundesland? Gibt es Lieblingsorte?

Kommt mal nach Chemnitz! Und guckt euch den Karl-Marx-Kopf an. Der ist UNFASSBAR krass. Ansonsten hängt einfach mit uns rum und trinkt Bier. Das kann man gut machen in Sachsen.

Vivian Degen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr