Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kultur, Kunst und Trödel locken auf die Karl-Heine-Straße

Kultur, Kunst und Trödel locken auf die Karl-Heine-Straße

Der Westbesuch e.V. lädt am 27. März ab 11 Uhr zum Westpaket in die Karl-Heine-Straße. Neben Kunst und Trödel sind hier auch wieder kulturelle Einlagen zu erwarten.

Leipzig. Bei Kaffee, Tee und Kuchen kann man nicht nur nach Schönem und Nützlichem suchen, sondern auch ein nettes Gespräch finden.

Am Vormittag sollen zahlreiche Veranstaltungen Interessierte in den Westen locken, etwa die Informationsstände im Lindenfels Westflügel oder in der Schaubühne Lindenfels, die Eröffnung des Stadtteilladens Leipziger Westen sowie die ganztägigen Ausstellungen von Kunst und Skulpturen.

Eine Führung durch das Jugendstilballhaus des Westflügel e.V. ist um 15 und 17 Uhr möglich. Um 20 Uhr gibt es mit "Faust spielen" eine Darbietung des Figurentheaters Wilde und Vogel. Im Anschluss wird das Programm durch Christoph Bochdanskys Interpretation von „Dr. Faustus“ als Puppentheaterstück erweitert.

In der Alten Mensa des Westwerks wird das "Menü IV" serviert: Dort stellen Künstler sowie Gäste alles vom Designobjekt bis hin zu großformatiger Malerei aus. Die Galerie Delikatessenhaus bietet dagegen Skulpturen von Nándor Angstenberger unter dem Titel „Material World“.

Eine weitere Station ist die Schaubühne Lindenfels, die den ganzen Tag Filme zeigt. Neben anderen sind hier auch Frederick Wisemans Streifen „Central Park“ oder „High School“ zu sehen. Der Eintritt ist frei. Später am Abend folgen noch andere Filme wie „She a Chinese“.

Die Karl-Heine-Straße wird um 13 Uhr von Anja Goslar für die Eröffnung ihrer Ausstellung „Gartenlust und Zwergenfrust“ genutzt. Danach folgt die Bepflanzung und Gestaltung des Westbesuchsgartens, eines neues Projektes des Vereins Westbesuch und der bildenden Künstlerin Goslar aus Aachen. Gegen 16 Uhr soll der Garten feierlich eröffnet werden.

Musikalisch klingt der Abend im Noch besser Leben oder dem Essentia Existance Gallery (EEG) aus. Live unterhalten Mademoiselle Mirabelle, Susie Asado und Ana Lola Roman. Broken Beats, DJs und Live Visuals gibt es bei der in der 2. Netaudio Nacht, ebenfalls in der EEG.

Außerdem gibt es viele weitere Stationen wie La Cantina, Art Opereris, Kap West, Lofft, IG Kultur West und die Projektwerkstatt zu entdecken.

Seit Mai 2006 lädt das Westpaket vierteljährlich Interessierte auf die Karl-Heine-Straße. Organisiert wird das Treffen vom Westbesuch e.V., der seit fünf Jahren die Attraktivität des Viertels zu steigern versucht.

Das gesamte Programm gibt es hier.

Nadja Topfstedt / hog

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr