Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kunsthochschule zeigt Schau „Der unerledigte Gobelin“

Ausstellung in Halle Kunsthochschule zeigt Schau „Der unerledigte Gobelin“

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle präsentiert ab Donnerstag unter dem Titel „Der unerledigte Gobelin“ eine Ausstellung mit rund 60 Werken textiler Kunst.

Eine junge Frau betracht die Arbeit „Das Rätsel der Ordnung“ von Hanna Müller-Kaempffer.

Quelle: dpa

Halle. Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle präsentiert ab Donnerstag unter dem Titel „Der unerledigte Gobelin“ eine Ausstellung mit rund 60 Werken textiler Kunst. Die Tapisserien, Jacquardgewebe, Stickereien, Wandmalereien, textilen Plastiken und Videoarbeiten von Studenten, Absolventen und Lehrenden sind in den vergangenen zehn Jahren entstanden, teilte die Kunsthochschule in Halle mit. Die Schau wird bis zum 20. November in der Burg Galerie im Volkspark zu sehen sein.

Der Gobelin sei historisch eng verbunden mit der Entwicklung der Gattungen Architektur und Malerei, sagte Ulrich Reimkasten, der seit 1995 in der Studienrichtung Malerei/Textile Künste lehrt. Diese Schnittstelle, die europäische Bildteppiche ausfüllten, sowie das Fortwirken dieser Beziehung in der zeitgenössischen Kunst solle mit der Ausstellung nachdrücklich zum Thema gemacht werden, sagte er.

Bildteppich „Luthers letzte Reise“ kann bestaunt werden

In der Ausstellung wird den Angaben zufolge auch ein achteinhalb Meter langes Teilstück der monumentalen Tapisserie „Luthers letzte Reise“ gezeigt, die 2014 als Auftragsarbeit von Ulrich Reimkasten, Katharina Stark, Andreas Köppe und Soo Youn Kim für die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt geschaffen wurde. In Kombination mit der Patrone, der technischen Zeichnung, werde das binäre Verfahren des Jaquardwebens deutlich gemacht.

Neben freien Experimenten mit dem Textilen würden auch angewandte Arbeiten gezeigt, beispielsweise die Totentücher für das Krankenhaus St. Elisabeth & St. Barbara in Halle, hieß es weiter. Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule ist den Angaben zufolge der bundesweit einzige Studienstandort für textile Künste. Derzeit sind 35 Studenten in der international besetzten Studienrichtung eingeschrieben, unter anderem auch aus Italien, Frankreich, Russland und Südkorea.

Von LVZ

Halle 51.4969802 11.9688029
Halle
  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr